+
Der ehemalige "Maverick"-Star James Garner.

"Detektiv Rockford"-Star

Daran starb James Garner

Los Angeles - "Detektiv Rockford"-Star James Garner ist vor zehn Tagen im Alter von 86 Jahren gestorben. Nun steht die Todesursache fest. Auch sein Totenschein wurde veröffentlicht.

Zehn Tage nach dem Tod des US-Schauspielers James Garner steht die Todesursache fest. Der Star der Fernsehserien „Maverick“ und „Detektiv Rockford“ starb dem Totenschein zufolge an den Folgen eines schweren Herzinfarkts. Das Promiportal „TMZ.com“ stellte das Dokument am Dienstag ins Netz. Der 86-Jährige war am 19. Juli in seinem Haus in Los Angeles gestorben.

Der US-Schauspieler James Garner (undatierte Aufnahme) gelang als Detektiv Rockford zu Weltruhm.

Vor allem in den 60er und 70er Jahren wurde Garner als TV-Star gefeiert. Eine Oscar-Nominierung bekam er 1985 an der Seite von Sally Field in „Die zweite Wahl - Eine Romanze“. 1994 war er in einer Kinoversion des TV-Hits „Maverick“ zu sehen. Dabei überließ Garner Mel Gibson die Titelrolle des Revolverhelden, während er einen betagten Sheriff spielte. Er trat auch in Space Cowboys (2000), „Die göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern“ (2002) und in dem Drama „Wie ein einziger Tag“ (2004) auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
München - Erst am Dienstag hat Harry G via Facebook mit der Deutschen Bahn Schluss gemacht. Doch die beiden Parteien tauschen bereits wieder liebevolle Worte aus. Gibt …
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G

Kommentare