Maximas Vater kommt nicht zur Krönung

Buenos Aires - Bei der Thronbesteigung des niederländischen Prinzen Willem-Alexander im April wird der argentinische Vater seiner Frau Maxima nicht unter den Gästen sein.

Die Eltern Maximas waren wegen der politischen Vergangenheit von Jorge Zorreguieta während der Militärdiktatur in dem südamerikanischen Land auch nicht zu der Hochzeit des Paares 2002 gekommen.

Historiker in Argentinien versuchen bis heute die Rolle des inzwischen 85-jährigen Zorreguieta in der Militärdiktatur von 1975 bis 1983 zu klären. Zorreguieta war eine der am längsten amtierenden zivilen Minister in der Zeit, deren Wunden aus dem „schmutzigen Krieg“ gegen linke Dissidenten bis heute noch nicht verheilt sind. Bis zu 30.000 Menschen wurden damals getötet.

Ein Ermittlungsrichter in Buenos Aires prüft derzeit, ob Vorwürfe früherer Untergebener Zorreguietas für eine Anklage wegen Menschenrechtsverletzungen ausreichen. Zorreguieta hat zu seiner Zeit als Landwirtschaftsminister der Militärjunta gesagt, er habe nichts von Menschenrechtsverletzungen gewusst. Maxima hat der Regierung in Den Haag bereits mitgeteilt, dass ihre Eltern nicht zu der Zeremonie kommen werden, bei der ihr Mann Nachfolger seiner Mutter, Königin Beatrix, als niederländisches Staatsoberhaupt wird.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlüpfriger Bett-Talk bei „Inas Nacht“: ARD-Moderatorin plaudert schamlos über Prinz William
“Brisant“-Moderatorin Mareile Höppner auf allen Kanälen: Im Sat.1.-Frühstücksfernsehen machte ihre Kollegin Bekanntschaft mit ihren Brüsten. Auch bei „Inas Nacht“ wurde …
Schlüpfriger Bett-Talk bei „Inas Nacht“: ARD-Moderatorin plaudert schamlos über Prinz William
Ellen DeGeneres denkt über Ende ihrer Talkshow nach
Sie ist die wichtigste Talkshow-Moderatorin in den USA. Doch mit 60 weiß Ellen DeGeneres nicht, ob sie weitermachen soll. Stand-Up-Comedy liebt sie - und bringt bei …
Ellen DeGeneres denkt über Ende ihrer Talkshow nach
Goodbye Jens - Promis planen besonderen Abschied - „Gedanke ist grauenvoll“
Immer noch können die Fans nicht fassen, dass Jens Büchner tot ist. Jetzt wollen Promis mit einer besonderen Aktion die Büchner-Kinder finanziell unterstützen.
Goodbye Jens - Promis planen besonderen Abschied - „Gedanke ist grauenvoll“
Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger sind ein Paar
Chris Pratt ist schwer verliebt. Katherine Schwarzenegger ist die neue Dame seines Herzens. Auf Instagram gewährt der Schauspieler kuriose Einblicke.
Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger sind ein Paar

Kommentare