+
Der Schauspieler Maximilian Brückner hat seine eigene Familie gegründet. Foto: Tobias Hase

Familienmensch

Maximilian Brückner ist Vater geworden

Er selbst hat sieben Geschwister, jetzt hat er erstmals Nachwuchs bekommen: Der Ex-"Tatort"-Kommissar Maximilian Brückner ist Vater geworden.

München (dpa) - Der ehemalige "Tatort"-Kommissar Maximilian Brückner (38) hat Nachwuchs bekommen. "Ja, ich bin vor kurzem Papa geworden", sagte er der Zeitschrift "Freundin".

Er versuche, noch herauszufinden, was für ein Typ Vater er sei. "Ein wahnsinnig glücklicher auf jeden Fall." Brückner spielte im Saarbrücker "Tatort" zwischen 2006 und 2012 den Kommissar Franz Kappl. Von diesem Dienstag an ist er in der fünfteiligen Serie "Hindafing" im Bayerischen Rundfunk zu sehen.

Der 38-Jährige hat sieben jüngere Brüder und Schwestern. Im Chiemgau betreibt er mit seinen Eltern und Geschwistern einen landwirtschaftlichen Hof. "Meine Geschwister sind alle erwachsen, aber als Ältester gucke ich noch immer, ob alle da sind, passe auf", sagte er der Zeitschrift. "Meine Familie ist wie ein Netz mit doppeltem Boden."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Azul" ist Spiel des Jahres 2018
Mit Keramiksteinen sollen Spieler den Palast des portugiesischen Königs Manuel I. fliesen: "Azul" heißt das Spiel des Jahres 2018. Die Macher des Preises verraten, warum …
"Azul" ist Spiel des Jahres 2018
Marc Weide kämpft gegen Zauberer-Klischees
Der beste Salon-Magier bei der Weltmeisterschaft der Zauberei steht nicht auf Glitzer. Er zaubert am liebsten mit einfachen Dingen wie Kartoffeln oder Zitronen.
Marc Weide kämpft gegen Zauberer-Klischees
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Wer das Kussfoto von Herzogin Meghan (36) und Herzogin Kate (36) im Netz sieht, muss schon zweimal hinsehen, um zu erkennen: Hier war Photoshop am Werk. Das originelle …
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Vollbart muss nicht regelmäßig geschnitten werden
Alle paar Wochen den Bart schneiden lassen, ist nicht notwendig. Damit das Barthaar bleibend schön aussieht, benötigt es jedoch ein tägliches Pflegeprogramm.
Vollbart muss nicht regelmäßig geschnitten werden

Kommentare