+
So kannten ihn die Zuschauer: Maximilian Krückl (l.) mit Ruth Drexel und Hans Peter Korff in „Agathe kann‘s nicht lassen“.

Todesursache bekannt

Große Trauer um beliebten TV-Schauspieler: Maximilian Krückl viel zu früh gestorben

  • schließen

Der Schauspieler Maximilian Krückl (†52) ist tot - schon seit fast vier Wochen. Der plötzliche Herztod traumatisierte seine Frau Jeannie und die beiden Töchter Magdalena und Mathilda so sehr, dass sie nicht in der Lage waren, darüber zu sprechen.

Erst am Sonntag informierten sie die Paten der Kinder, den Regisseur Marco Serafini und Schauspielerin Enzi Fuchs. Der Tod kam in der Nacht. Maximilian Krückl lag am Morgen tot im Bett. Was für ein Schock! Die Familie war alles für ihn und er alles für die Familie. Krückl hatte auch ein großes Herz für andere, gründete mit Schwester Bernadette Brommer eine Internetplattform (mysisteract.de), wo es nicht nur materielle Hilfe, sondern auch Beistand in schwierigen Lagen gibt. In der er selber einmal steckte, als er vier Jahre lang seine krebskranke Mutter bis zu ihrem Tod begleitete. „Das war die längste Nacht meines Lebens“, sagte er einmal.

Immer wollte Krückl es noch besser machen, selten war er zufrieden. Die traumhafte Frühstückspension in Percha, die er mit seiner Familie als zweites Standbein betrieb; seine Musik (u.a. komponierte er die Titelmelodie zu Dahoam is dahoam), die Drehbücher, die er schrieb für Serien wie Agathe kann’s nicht lassen oder Alarm in den Bergen, seine Rollen als Schauspieler in TV-Serien wie Wildbach oder als Pfarrer Friedl in Wilder Kaiser oder in Zwei am großen See mit Uschi Glas und Ruth Drexel.

Maximilian Krückl tot: Große Trauer um beliebten bayerischen TV-Schauspieler

Überhaupt Ruth Drexel. Schon als Teenager lernte er die große Mimin kennen, als er in Franz Xaver Bogners Serie Familie Meier eine Hauptrolle spielte, die des Sohnes von Karl Obermayr. Der machte die beiden bekannt, so spielte Krückl später auch Theater unter der Intendanz von Ruth Drexel – auch am Münchner Volkstheater. Dafür schrieb Krückl seiner Mentorin die Serienrolle Agathe kann’s nicht lassen auf den Leib.

Eines seiner Markenzeichen war seine Hartnäckigkeit. Die legte er schon als Zwölfjähriger an den Tag, als er den Pförtner bei der Bavaria-Film immer wieder fragte, ob er nicht irgendwo mitspielen könnte. Ein Jahr lang gab es immer wieder dieselbe Antwort: „Ich kann dich da nicht reinlasssen.“ Irgendwann kam er aber doch rein. Und irgendwie entdeckte ihn der Franz Xaver Bogner: Als Maxi bei einer Kindercasting-Agentin im Hintergrund zwischen Haustür und Küche etwas ablieferte, was erheblich vielversprechender war, als das der ganzen Profi-Kinder. Und so kam er in die Serie Familie Meier.

Maximilian Krückl war auf seine Art eigen, aber auch ungemein sympathisch und herzlich.

Er spielte in der beliebten Serie„Dahoam is Dahoam“ und auch im „Tatort“. Jetzt ist der beliebte Schauspieler im Alter von 69 Jahren gestorben.

Er war vor allem für seine italienischen Kriminalromane bekannt, nun verstarb der Bestseller-Autor Andrea Camilleri. Die Todesursache ist bereits bekannt.

Der ehemalige NFL-Spieler Mitch Petrus stirbt völlig überraschend im Alter von nur 32 Jahren. Die Todesursache schockiert. 

Der Enkel von Grace Kelly (†52) hat geheiratet. Der Sohn von Prinzessin Stéphanie von Monaco wollte in diesem Moment seiner verstorbenen Großmutter besonders nah sein und postete Hochzeitsfotos auf Instagram - in Gedenken an Grace Kelly. Eine traurige Nachricht gibt es auch aus Dänemark: Der Gründer des Dänischen Bettenlagers, Lars Larsen, ist verstorben. Darüber berichtet nordbuzz.de*.

In den USA verstarb eine Schauspielerin ebenfalls viel zu früh. Im Alter von gerade einmal 36 Jahren verunglückte sie bei einem Weltrekordversuch mit einem Raketenauto tödlich. Man kannte sie aus einer Mythen-Sendung, die auch in Deutschland absoluten Kultstatus besitzt. 

Ein Kult-Sänger aus Deutschland ist gestorben - seine Fans befinden sich in großer Trauer. Er gewann 2017 die 14. Staffel von DSDS - nun ist der so lebenslustige Sänger Alphonso Williams („I Got You“) gestorben. Der 57-jährige litt an Krebs. In den USA ereignete sich währenddessen ein Todes-Drama rund um einen bekannten Schauspieler.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Foto-Panne bei Vanessa Mai: Urlaubs-Foto dreckiger als gedacht - Fans blicken weit runter
Vanessa Mai enttäuscht ihre Fans auf Instagram so gut wie nie. Mit einem neuen Posting entzückt sie ihre Follower und sorgt bei einigen für Lacher - dabei geht der Blick …
Foto-Panne bei Vanessa Mai: Urlaubs-Foto dreckiger als gedacht - Fans blicken weit runter
Ohne Hose auf Pferd: Lena Meyer-Landrut veröffentlicht seltsames Bild - dann kennen Fans den Grund
Lena Meyer-Landrut begeistert ihre Fans oft mit freizügigen Bildern. Jetzt postete sie ein Foto, das sie ohne Hose auf dem Rücken eines Pferdes zeigt.
Ohne Hose auf Pferd: Lena Meyer-Landrut veröffentlicht seltsames Bild - dann kennen Fans den Grund
Heidi Klum zeigt Detail zu Halloween-Kostüm - und die Fans rätseln
Halloween steht vor der Tür und Heidi steckt tief in den Vorbereitungen. Ein Video verrät nun ein weiteres Detail zu ihrem Kostüm und regt die Fantasie der Fans an. 
Heidi Klum zeigt Detail zu Halloween-Kostüm - und die Fans rätseln
Beliebter Radio-Moderator ist tot - „Das war für mich DIE Stimme“
Große Trauer in der Radio-Welt: Ein beliebter Moderator, dessen Stimme drei Jahrzehnte lang zu hören war, ist gestorben.
Beliebter Radio-Moderator ist tot - „Das war für mich DIE Stimme“

Kommentare