Mann sticht mehrere Menschen in Finnland nieder

Mann sticht mehrere Menschen in Finnland nieder
Heather Mills trennte sich 2008 von Ex-Beatle Paul McCartney.

Schmerzhafte Scheidung

McCartney-Ex Mills: Trennung schlimmer als Amputation

London - Ex-Model Heather Mills (47) ist mit dem Verlust eines Beines nach eigenen Worten besser klar gekommen als mit den Folgen ihrer Scheidung von Ex-Beatle Paul McCartney (72).

Auch die Ehe selbst sei hart gewesen, sagte die Britin dem Magazin „Event“ der „Mail on Sunday“. „Linda (McCartney) hatte es schwer, Yoko (Ono) hatte es schwer, und was mit mir nach der Scheidung passiert ist... es war einfacher zu verkraften, dass ich mein Bein verloren habe.“

Jeder denke, es sei das Paradies, eine Rocklegende zu heiraten - das sei es aber nicht, sagte sie. Nach der Scheidung 2008 war Mills für viele Briten zu einer Hassfigur geworden.

Mills verlor ihr linkes Bein vor rund zwei Jahrzehnten, nachdem ein Polizeimotorrad sie angefahren hatte. Sie sieht darin nach eigenen Worten aber keinen Schönheitsfehler: „Ich glaube, ich bin sehr sexy. Ich bin als Frau sehr selbstbewusst und es gibt keinen Teil meines Körpers, den ich nicht mag.“ Auch mit 47 könne sie noch jeden heißen Typen haben, den sie sehe. „Ich will ihn vielleicht nicht, aber ich kann ihn haben.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?
„Baby Nummer vier ist auf dem Weg“
Der Fußballstar und Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft, Wayne Rooney, und seine Ehefrau Coleen (beide 31) erwarten ihr viertes Kind.
„Baby Nummer vier ist auf dem Weg“
Brad Pitt zu hoher Zahlung an französische Lichtkünstlerin verurteilt
Wie "Libération" berichtet, stellte der heute 53-jährige Brad Pitt 2008 die Lichtspezialistin Soudant ein. Wegen unbezahlter Rechnungen und Rufschädigung muss ihr Pitt …
Brad Pitt zu hoher Zahlung an französische Lichtkünstlerin verurteilt
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Szene-Kneipe
John Lennons Witwe ist vor Gericht gezogen, weil ein Hamburger Kneipier seinen Laden "Yoko Mono Bar" nannte. Die New Yorker Künstlerin bekam Recht, der Bar-Besitzer will …
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Szene-Kneipe

Kommentare