+
Heidi Klum hat fünf Jahre lang für McDonald's geworben.

McDonald's verlängert Klums Vertrag nicht

München - Heidi Klum wirbt nicht mehr für die Fastfood-Kette McDonald's. Der Vertrag mit dem Model und der Vorzeige-Mama ist ausgelaufen und wurde von McDonald's nicht verlängert.

Der Vertrag mit dem Model sei im Januar nach fünf Jahren ausgelaufen und werde nicht verlängert, teilte der deutsche McDonald's-Ableger am Dienstag in München mit. Auf ein neues prominentes Werbegesicht verzichtet das Unternehmen vorerst. “Wir wollen in Zukunft noch stärker unsere Produkte in den Mittelpunkt unserer Kommunikation stellen“, sagte Marketing-Vorstand James Woodbridge der Mitteilung zufolge.

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Zu den genauen Hintergründen wollte sich ein Sprecher nicht äußern. Vor einer Woche hatte McDonald's angekündigt, künftig verstärkt um Frauen werben zu wollen, etwa mit vegetarischen Produkten. Im vergangenen Jahr bekam die Fastfood-Kette die Wirtschaftskrise zu spüren und legte beim Umsatz nur noch um 2,6 Prozent zu - nach 5,1 Prozent im Vorjahr.

Klum hatte seit 2005 für die Schnellrestaurants geworben. “Veränderungen sind immer gut, ein Konzern wie McDonald's muss auch einmal andere Wege gehen“, wurde die 36-Jährige von dem Unternehmen zitiert. Unter anderem hatte McDonald's mit Klum für die Coffeeshops McCafé und für neue Salate geworben. Diese Produkte seien inzwischen erfolgreich etabliert worden, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare