+
Schauspielerin Brittany Murphy bei Dreharbeiten zu ihrem letzten Film "Abandoned" im Juni 2009.

Medien: Brittany Murphy wird noch an Heiligabend beerdigt

Los Angeles - Die verstorbene US-Schauspielerin Brittany Murphy wird ihre letzte Ruhestätte in Hollywood finden - die Beerdigung sollte laut US-Medienberichten bereits an Heiligabend im engsten Familien- und Freundeskreis stattfinden.

Die Beisetzung der jungen Schauspielerin, die am vergangenen Sonntag plötzlich gestorben war, solle möglichst geheim bleiben, wie die Zeitung “New York Daily News“ am Donnerstag berichtete.

Brittany Murphy: Ihr Leben in Bildern

Brittany Murphy: Ihr Leben in Bildern

Zu Beginn der Woche war die Leiche der 32-Jährigen obduziert worden. Die genaue Todesursache könnte aber erst in Wochen feststehen, wenn weitere Untersuchungsergebnisse vorliegen. Auf dem Friedhof in Hollywood ist der Zeitung zufolge auch Bette Davis begraben. Der Internetdienst “People.com“ berichtete, im Laufe des Jahres solle es auch eine größere öffentliche Gedenkveranstaltung für Murphy geben.

Die Toten des Jahres 2009

Die Toten des Jahres 2009

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare