Medienwirbel der besonderen Art

- Mexiko-Stadt - Spekulationen um eine mögliche Heirat des deutschen Topmodels Heidi Klum (31) und des britischen Sängers Seal (42) an der mexikanischen Pazifikküste haben für Medienwirbel gesorgt. Zuletzt wurde in Mexiko vermutet, dass das Paar sich am Dienstagnachmittag das Ja-Wort geben würde.

<P>Die Feier soll demnach in dem luxuriösen Hotel "Careyes" an der Costa Careyes rund 600 Kilometer westlich von Mexiko-Stadt stattfinden. Das Hotel bestätigte diese Vermutungen auf Anfrage allerdings nicht.</P><P>Gerüchte und Berichte um eine Heirat der deutschen Schönheit gab es in den Medien seit geraumer Zeit. So hatten "Bild" und "Neue Revue" am Montag und Dienstag darüber berichtet. Über Ort und Zeit des Ereignisses gab es unterschiedliche Angaben. Auch das 400 Kilometer weiter südöstlich gelegene Acapulco war im Gespräch.</P><P>Im Hotel "Careyes" hatte Heidi Klum zuletzt im vergangenen Jahr eine Foto-Session. Seal soll dort ständig ein Zimmer gemietet haben. Beim Management von Heidi Klum in Deutschland gab es am Dienstag keinen Kommentar zu den Heiratsgerüchten.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare