+
Megan Fox wollte früher wie eine Barbiepuppe aussehen.

Megan Fox wollte wie Barbiepuppe aussehen

München - Lange blonde Haare, gebräunte Haut und Modelmaße - die Barbiepuppe gilt vielen Frauen als Idealbild. Auch Megan Fox bekennt, dass sie in ihrer Jugend immer so aussehen wollte.

München (dapd). Megan Fox („Jennifer's Body“) ist in ihrer Jugend mit orangefarbenen Haaren herumgelaufen. „Als Kind wollte ich immer wie eine sonnengebräunte blonde Barbiepuppe aussehen, weil meine gesamte Familie rabenschwarzes Haar hat“, sagte die 25-jährige Schauspielerin dem Magazin „InStyle“. Ihre Mutter habe ihr aber verboten, die Haare zu färben. Bei Fox' anschließendem Selbstfärbeversuch sei das Haar dann orange statt blond geworden. „Um mich zu bestrafen, hat meine Mutter mir verboten, es zurückzufärben. Also lief ich lange Zeit mit orangefarbenem Haar und einer Zahnspange herum“, sagte sie.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Kommentare