Meghan Markle in Johannesburg.
+
Meghan Markles erste Ehe hielt nur zwei Jahre.

Fiese Aktion mit Verlobungsring

Hässliche Details zu Meghans erster Ehe: Ex-Mann fühlte sich „wie Dreck unter ihrem Schuh“

  • Julia Hanigk
    VonJulia Hanigk
    schließen

Vor der Hochzeit mit Prinz Harry war Meghan Markle schon einmal verheiratet. Ihr Ex rechnet mit der heutigen Herzogin ab und verrät hässliche Details zur Trennung.

Los Angeles - Man mag es ja kaum glauben, doch bevor Meghan Markle und ihr Prinz Harry die Presseberichte dominierten, gab es für einige Zeit einen anderen Mann an der Seite der ehemaligen „Suits“-Schauspielerin. Trevor Engelson und Meghan Markle begannen sich 2004 zu daten und heirateten 2011 in Ocho Rios. 2013, nach nur zwei gemeinsamen Ehejahren, folgte die Trennung von dem Filmproduzenten.

Meghan Markles Ex-Beziehung zerbrach wohl auch an Distanz

In dem neuen Enthüllungsbuch „Meghan: A Hollywood Princess“ von Andrew Morton kommen nun neue Details der vorangegangenen Ehe ans Licht. So geriet Engelsons und Markles Ehe wohl unter Druck, als die heutige Herzogin so langsam bekannter wurde in Hollywood und für den Dreh der Serie „Suits“ nach Toronto zog. Engelson blieb jedoch in Kalifornien. Das Leben in zwei unterschiedlichen Städten - keine leichte Aufgabe für die Beziehung.

Wie „Dreck unter ihrem Schuh“ - Markles Ex-Mann bekam Ring per Post zurück

Die Scheidung reichte Meghan Markle mit der Begründung „unüberbrückbarer Differenzen“ ein. Den diamantenen Ehe- und Verlobungsring soll sie ihrem Ex-Mann dann per Post zurückgesendet haben, schildert der royale Biograf Andrew Morton. Ohne Erklärung oder persönliches Gespräch. Ein Schritt, der Trevor Engelson schockiert hatte. Er konnte „seinen Ärger kaum zurückhalten“, so Morton. Einem Kumpel habe der Ex-Mann erzählt, dass er sich statt gewertschätzt wie „Dreck unter ihrem Schuh“ gefühlt habe.

In einem weiteren Enthüllungsbuch von Lady Colin Campbell mit dem Titel „Meghan and Harry – The real story“, fügt die Autorin hinzu: Engelson soll so oft es ging zu Markle gereist sein - doch die sei währenddessen immer mehr über ihn hinausgewachsen, störte sich angeblich an seiner stagnierenden Karriere und seinem Kleidungsstil.

Trevor Engelson war vor Prinz Harry an Meghan Markles Seite.

Meghan Markle: Ehemalige Trauzeugin hat heute keinen Kontakt mehr

Nina Priddy, die Meghan Markles frühere beste Freundin und Trauzeugin bei der Hochzeit war, sagte, sie wolle sich nach dem Vorfall nicht mit Meghan „assoziieren“. Sie sagte dem britischen Express: „So wie sie damit umgegangen ist, wurde Trevor definitiv der Teppich unter den Füßen weggezogen. Er war verletzt.“

Auch interessant

Kommentare