Herzogin Kate (r) und Herzogin Meghan verlassen nach einer Messe anlässlich des Commonwealth Day die Westminster Abbey
+
Kate Middleton stellt ihre Schwägerin Meghan Markle mal wieder in den Schatten

Kate Middleton im Ring-Duell

Böse Klatsche! Herzogin Kate schlägt Meghan Markle

Rivalität bei den Royals: Kate Middleton stellt ihre Schwägerin Meghan Markle mal wieder in den Schatten. Die 38-Jährige hat den beliebtesten Verlobungsring.

  • Kate Middleton (38) trägt den beliebtesten Verlobungsring.
  • Duchess of Cambridge konnte damit ihre Schwägerin Meghan Markle (39) erneut in den Schatten stellen. Der Ring der Herzogin landete auf Platz zwei.
  • Miley Cyrus (28) und Hailey Bieber (24) können beinahe mit der royalen Familie mithalten.

London - Herzogin Meghan Markle (39) wird es an der Seite von Prinz Harry (36) nicht leicht gemacht. Auch wenn keine aktive Rivalität zwischen den beiden Frauen bestätigt ist, vergleichen die Medien die Ehefrauen der Prinzen immer wieder miteinander und die 39-Jährige wurde nicht selten in den Schatten ihrer Schwägerin Kate Middleton (38) gerückt.

So auch in einer aktuellen Umfrage, bei der es um den beliebtesten Verlobungsring prominenter Damen ging. Diese konnte die Duchess of Cambridge und Ehefrau von Prinz William (38) nun für sich entscheiden.

Der Verlobungsring, den der Prinz seiner Kate an den Finger steckte, ist kein geringerer als der seiner verstorbenen Mutter Prinzessin Diana (†36).

Prinz Harry entwarf Ring für Meghan selbst

Laut der Umfrage sei der 12-karätige Saphirring am Finger von Kate Middleton, die sich seit der Geburt von Louis verändert haben soll, aufgrund des sentimentalen Wertes der beliebteste, berichtet The Express. Die beiden Prinzen William und Harry verloren ihre Mutter im Alter von 15 und 12 Jahren. Als Prinz William im November 2010 um die Hand seiner Liebsten anhält, setzte er ihr den Ring an, den einst seine Mutter trug und sich ihrerseits selbst als Verlobungsring ausgesucht hatte.

Dabei wurde der blaue Saphirring mit 14 weißen Diamanten damals Prinz Harry vermacht, der ihn aber seinem älteren Bruder William überließ, damit der Verlobung mit seiner Kate nichts mehr im Wege stand.

Der Verlobungsring von Meghan Markle, die gerade erst die Fehlgeburt ihres Kindes verarbeiten muss, landete knapp hinter dem ihrer Schwägerin im Voting. Und das knappe Ergebnis ist auch kein Wunder, denn auch Prinz Harry, dessen Diskrepanzen mit seinem Bruder seit der Fehlgeburt beigelegt worden sein sollen, hat sich bei der Wahl des Ringes nicht lumpen lassen und soll den Ring sogar selbst entworfen haben. Für den Ring seiner Meghan wählte Harry nicht nur einen Diamanten aus Botswana aus, der daran erinnern soll, wo sich das royale Paar erstmalig näherkam, sondern umringte diesen auch mit zwei Diamanten aus der Schmucksammlung seiner verstorbenen Mutter. Somit tragen beide Herzdamen der Prinzen ein Teil von Prinzessin Diana.

Aber auch die Ringe nicht-royaler Damen werden hoch angesehen und so landete der Ring von Miley Cyrus (28) auf Platz drei, gefolgt von Verlobungsring der 24-Jährigen Hailey Bieber, die vor zwei Jahren Musiker Justin Bieber (26) das Ja-Wort gab.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare