+
Kim Kardashian ist auf dem roten Teppich von einer Frau mit Mehl beworfen worden

Mehl-Attacke auf Kim Kardashian

Hollywood - Kim Kardashian ist auf dem roten Teppich von einer Frau mit Mehl beworfen worden. Der Reality-Star machte sich schon kurze Zeit später über die Attacke lustig.

Kim Kardashian promotete in einer Hotellobby in Hollywood gerade ihr neues Parfum, als eine junge Frau ein ganzes Päckchen Mehl auf sie schleuderte. Das berichtet das Onlineportal eonline.com. Sicherheitsleute des Hotels hätten die mutmaßliche Angreiferin Kardashians festgenommen und später freigelassen. Kardashian verzichtete den Angaben zufolge auf eine Anzeige gegen die Frau.

Die schönsten Promi-Popos

Die schönsten Promi-Popos

Die 31-Jährige sei auf ihr Zimmer gegangen, habe die pulvrige Substanz aus Haaren und von Kleidung entfernt und sei zu der Veranstaltung zurückgekehrt. Schon kurze Zeit später konnte sie bereits über den Vorfall scherzen: "Ich habe noch zu meinem Visagisten gesagt, ich möchte mehr Puder und das ist jede Menge durchsichtiger Puder gewesen."

Ihre Schwester twitterte hingegen erbost: "Ich wünschte ich wäre heute Abend bei meiner Schwester gewesen. Ich wette, die Frau hätte es nicht gewagt..."

dapd/pie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare