+
Micharl Jackson: Sein plötzlicher Tod beschert der Musikindustrie jetzt einen Geldsegen.

Mehr als 400 000 Jackson-Alben in den USA verkauft

New York - Michael Jackson hat der Musikindustrie mit seinem überraschenden Tod noch einmal einen Geldregen beschert.

Lesen Sie dazu:

Jackson-Fotoschwindel: Anwalt eingeschaltet

Rekordverkäufe von Michael Jackson-Songs

Rätselraten um den Letzten Willen von Jackson

Familie von Michael Jackson erhält Kontrolle über sein Vermögen

Binnen vier Tagen wurden allein in den USA 415 000 Jackson-Alben verkauft, wie das “Wall Street Journal“ am Mittwoch unter Berufung auf den Marktforscher Nielsen SoundScan berichtete. Mehr als die Hälfte davon seien Internet-Downloads. Zusätzlich seien 2,7 Millionen Einzelsongs heruntergeladen worden.

Für die mit chronischen Absatzrückgängen kämpfende Musikbranche sind das hohe Zahlen: Im vergangenen Jahr brachte es das bestverkaufte Album in den USA - “Tha Carter III“ des Rappers Lil Wayne - auf weniger als drei Millionen Exemplare. Jackson war am vergangenen Donnerstag gestorben.

dpa

Jacko: Fans trauern um ihren King of Pop

Pop-Ikone Michael Jackson ist tot

.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Witwe Vicky: Das waren die letzten 30 Minuten im Leben von Cornell
Chris Cornell wurde vor einem Aufgebot der A-Liste aus der Entertainment-Welt auf dem Hollywood Forever Friedhof beigesetzt. Seine Witwe beschreibt nun die letzten 30 …
Witwe Vicky: Das waren die letzten 30 Minuten im Leben von Cornell
Hollywood unter Schock: Ehe-Aus für Ben Stiller und Christine Taylor
Nach 18 gemeinsamen Jahren ist es nun vorbei: Ben Stiller und Christine Taylor, die in Hollywood als mustergültiges Paar angesehen wurden, gaben ihre Trennung bekannt.
Hollywood unter Schock: Ehe-Aus für Ben Stiller und Christine Taylor
Unglaublich! Paris Jackson für Obdachlose gehalten
Dank des Erbe ihres Vaters ist sie eine Multi-Millionärin. Umso unglaublicher, dass Paris Jackson jetzt am Set ihres ersten Films für eine Obdachlose gehalten wurde.
Unglaublich! Paris Jackson für Obdachlose gehalten
Faisal Kawusi muss „Let's Dance“ verlassen
Im Viertelfinale der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ scheidet der 25-jährige Comedian Faisal Kawusi nach einem seiner „Angsttänze“ aus. 
Faisal Kawusi muss „Let's Dance“ verlassen

Kommentare