Wetterdienst warnt: Extremwetterlage rund um München

Wetterdienst warnt: Extremwetterlage rund um München
+
Jörg Kachelmann.

Mehrheit will Kachelmann bei Freispruch wieder im TV

Berlin - Sollte Jörg Kachelmann (52) vom Verdacht der Vergewaltigung freigesprochen werden, will ihn eine Mehrheit der Deutschen wieder als Wettermoderator im Fernsehen sehen.

Lesen Sie auch:

Das PR-Karussell um Kachelmann dreht sich

Gefängnis weist Kachelmann-Kritik zurück

Kachelmann will zwei Millionen Schadenersatz

Jetzt spricht Kachelmann

Das hat eine Umfrage für die Zeitung “Bild am Sonntag“ (BamS) ergeben. 73 Prozent der Befragten wollen Kachelmann wieder als TV-Wetterexperten erleben, falls der Prozess gegen ihn mit einem Freispruch endet. Dagegen wollen ihn 18 Prozent auch in einem solchen Falle nicht mehr im TV sehen. Das Emnid-Institut hatte nach BamS-Angaben 500 Menschen ab 14 Jahren repräsentativ befragt.

Kachelmann - erste Bilder nach der U-Haft

Kachelmann - erste Bilder nach der U-Haft

Kachelmann soll seine Ex-Freundin vergewaltigt und mit einem Messer am Hals verletzt haben. Er bestreitet das. Ab 6. September muss er sich vor dem Landgericht Mannheim verantworten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist diese Frau Dalís Tochter oder eine Hochstaplerin? 
Hat der legendäre Maler Salvador Dalí eine Tochter? 30 Jahre nach seinem Tod soll diese Frage nun geklärt werden. Ein historischer Moment in Spanien.
Ist diese Frau Dalís Tochter oder eine Hochstaplerin? 
Schwesta Ewa jammert nach acht Monaten U-Haft: Ich brauche Sex
Skandal-Rapperin Schwesta Ewa war acht Monate in Untersuchungshaft. Jetzt ist die 32-Jährige auf freiem Fuß und erregt in den sozialen Netzwerken mit einem Clip gleich …
Schwesta Ewa jammert nach acht Monaten U-Haft: Ich brauche Sex
Pamela Anderson: Ist sie mit diesem Fußballstar zusammen?
Neue Liebes-Gerüchte um Pamela Anderson (49) kochen hoch. Zwischen der Ex-“Baywatch“-Star und einem 18 Jahre jüngeren Fußballstar soll etwas laufen. 
Pamela Anderson: Ist sie mit diesem Fußballstar zusammen?
Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt
In den nächsten Jahren kommt die Britische Königin den Steuerzahler einiges zu kosten. Die Ausgaben des Staates werden sich beinahe verdoppeln.
Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt

Kommentare