+
Superstar Mehrzad

DSDS-Boykott: Mehrzad bereits geschlagen

Köln - Was Blümchen mit "Boomerang" nicht gelungen ist, hat ein anderer Künstler jetzt geschafft. Led Zeppelin verdrängte DSDS-Sieger Mehrzad von der Chartspitze.

Lesen Sie auch:

DSDS-Boykott: Blümchen in den Charts

In der Download-Hitliste von "Amazon" rangiert der Led-Zeppelin-Song "Stairway to Heaven" vor „Don't Believe” von "Superstar" Mehrzad. Hinter dem Erfolg des Uralt-Evergreens steht nach Informationen von "bild.de" Martin Kesici, Gewinner der Sat.1-Show "Star Search". "Wir wollen, dass ein richtiger Superstar auf Platz 1 geht und nicht ein Bohlen-Song", so Kesici zu "bild.de". Mehrzad finde er als Sänger zwar gut, doch das Lied von Bohlen sei schlecht.

DSDS: Freude und Tränen der Finalisten

DSDS: Freude und Tränen der Finalisten

Zuvor hatte auf Facebook eine Gruppe dazu aufgerufen, den Blümchen-Song "Boomerang" von 1996 zu kaufen. Auch sie soll einen DSDS-Charterfolg verhindern und taucht bereits in den Download-Charts auf. Allerdings ist es ihr bislang nicht gelungen, an Mehrzad vorbeizuziehen.

mm/tz

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare