Mein Name ist Bond - James Bond

- Er ist der Mann mit der beeindruckendsten Augenbraue der westlichen Hemisphäre. Eine kleine Veränderung seiner Gemütsverfassung, und schon wird die eine Braue leicht hochgezogen. Das beherrscht er wie kein Zweiter.

<P></P><P>Sonst aber hält sich Roger Moore auf seine schauspielerischen Fähigkeiten zumindest nach außen hin wenig zugute: Seine Karriere sei "zu 99 Prozent Glück" gewesen, sagt der Brite, der mit seinen sieben James-Bond-Filmen von 1973 bis 1985 insgesamt eine Milliarde Dollar eingespielt hat. Heute wird er 75 Jahre alt. Moore ist ein sensibler Mensch. <BR><BR>Außerdem ist er ein eher ängstlicher Typ: Immer wenn er als James Bond Actionszenen drehen musste, nahm er vorher Baldrian. Als er die Gewaltszenen seines letzten 007-Abenteuers "Im Angesicht des Todes" sah, war er "entsetzt". </P><P>Die offizielle Roger Moore Seite: www.roger-moore.com</P><P></P><P> </P><P><BR> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare