+
Der Dokumentarfilm zeigt ein differenziertes Bild von Nordkorea. Foto: Farbfilm

"Meine Brüder und Schwestern": Besuch in Nordkorea

Frankfurt/Main (dpa) - Militärparaden, atomare Kriegsdrohungen und eine hungernde Bevölkerung: Das verbindet man mit Nordkorea. Auch unter dem seit fünf Jahren amtierenden Diktator Kim Jong Un scheint der stalinistische Charakter zu bleiben.

Die bei Frankfurt lebende Regisseurin Sung-Hyung Cho ("Full Metal Village") zeigt in ihrem Dokumentarfilm ein Nordkorea, das auch bunt und fröhlich ist. Die gebürtige Südkoreanerin porträtiert zum Beispiel eine Offizierin oder eine Näherin.

Sie sind vom Regime ausgesucht worden, erweisen sich aber nicht als Marionetten. Cho geht es um das Leben der Leute - bewusst enthält sie sich politischer Bewertungen.

Meine Brüder und Schwestern im Norden, Deutschland 2016, 106 Minuten, FSK ab 0

Meine Brüder und Schwestern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Seit fast 50 Jahren steht Steven Tyler auf der Bühne. Auf seine Band Aerosmith und deren Erfolg ist er stolz - doch das Drumherum im Musikbusiness geht ihm ziemlich auf …
Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Barack Obama spielt Golf in Schottland
Der ehemalige US-Präsident ist zu Besuch in Europa. Gestern nahm er am Evangelischen Kirchentag in Berlin teil, inzwischen ist er nach Schottland weitergereist. Vor …
Barack Obama spielt Golf in Schottland
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Mit dem Alter verändert sich der Körper in vielerlei Hinsicht. Auch die Haut wandelt sich, wodurch der pH-Wert der Haut ansteigt. Dieser Veränderung kann man allerdings …
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Vor 13 Jahren brach Mark Zuckerberg sein Informatik- und Psychologie-Studium in Harvard ab. Ein gewagter Schritt - fand damals auch seine Mutter. Jetzt bekommt er seinen …
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!

Kommentare