Memoiren von García Márquez finden reißenden Absatz

- Mexiko-Stadt - Die am 8. Oktober erschienenen Memoiren des kolumbianischen Literatur-Nobelpreisträgers Gabriel García Márquez finden in der spanischsprachigen Welt reißenden Absatz. Wie die mexikanische Presse berichtete, bringt der dortige Verlag Diana eine zweite Auflage von 100 000 Stück auf den mexikanischen Markt, nachdem die ersten 50 000 Exemplare binnen kurzem vergriffen gewesen seien.

<P>Der erste Band der unter dem Titel "Vivir para contarla" (Leben, um es zu erzählen) erschienenen Erinnerungen erzählt von der Kindheit des Autors, seiner Jugendzeit und den ersten Erfahrungen als junger Journalist und Schriftsteller bis zum Jahr 1955.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele finden Halloween schauderhaft
Kürbis, Kostüme, Süßes oder Saures: Hat sich Halloween in Deutschland etabliert? Dieses Jahr will sich höchstens jeder Fünfte verkleiden, wie eine Umfrage ergab, die …
Viele finden Halloween schauderhaft
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen
Die 134 Seiten umfassende Arbeit "Merkmale sich ausdehnender Universen" wurde binnen Stunden über 60 000 Mal abgerufen. Diesen Ansturm habe das Portal vorübergehend …
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen
Taylor Swift komplett entblößt? Dieses heiße Video sorgt für Diskussionen
Mit einer Kostprobe aus ihrem neuesten Musikvideo hat Taylor Swift ihren Fans den Kopf verdreht. Der Megastar lässt in dem Clip scheinbar alle Hüllen fallen.
Taylor Swift komplett entblößt? Dieses heiße Video sorgt für Diskussionen
Jonas Nay kann Armut in Afrika nicht einfach wegstecken
Der Schauspieler ist zum Dreh einer neuen Serie bei Amazon Prime auf dem afrikanischen Kontinent. Er genieße es, das Land durch seine Arbeit statt als Tourist …
Jonas Nay kann Armut in Afrika nicht einfach wegstecken

Kommentare