Memoiren von García Márquez finden reißenden Absatz

- Mexiko-Stadt - Die am 8. Oktober erschienenen Memoiren des kolumbianischen Literatur-Nobelpreisträgers Gabriel García Márquez finden in der spanischsprachigen Welt reißenden Absatz. Wie die mexikanische Presse berichtete, bringt der dortige Verlag Diana eine zweite Auflage von 100 000 Stück auf den mexikanischen Markt, nachdem die ersten 50 000 Exemplare binnen kurzem vergriffen gewesen seien.

<P>Der erste Band der unter dem Titel "Vivir para contarla" (Leben, um es zu erzählen) erschienenen Erinnerungen erzählt von der Kindheit des Autors, seiner Jugendzeit und den ersten Erfahrungen als junger Journalist und Schriftsteller bis zum Jahr 1955.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Mit Rouge lassen sich die Gesichtskonturen hervorheben. Wer ein eher eckiges Gesicht hat, verwendet dabei am besten unterschiedliche Farbtöne. Ein Experte erklärt, wie …
Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Kurz nach ihrem Sieg in einem Grapschprozess setzt US-Sängerin Taylor Swift ihr Versprechen um, Geld für Opfer sexueller Gewalt zu spenden.
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Selten wird es ruhig um Sarah Lombardi. Das Ex-DSDS-Sternchen sorgt nun mit einem scheinbar harmlosen Bild für Liebes-Spekulationen unter ihren Fans. Ist Sarah etwa …
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung

Kommentare