Memorabilia von Johnny Cash unter dem Hammer

- London - Das Konzert im Gefängnis von San Quentin war einer der berühmtesten Auftritte von Johnny Cash (1932-2003). Der Overall, den die Country-Legende 1969 bei den Proben trug, soll jetzt Ende des Monats neben einer Reihe weiterer Memorabilia des "Man In Black" in Arizona versteigert werden.

Das berichtet das Musik- Magazin "NME" auf seiner Website. Dazu gehören auch handgeschriebene Song-Texte, Western-Hemden, ein paar Stiefel, Goldene Schallplatten und die Kreditkarte des 2003 gestorbenen Cash. Von besonderem Interesse dürfte auch eine persönliche To-Do- Liste des Musikers sein, auf der Aufgaben wie "June küssen" und "Nicht rauchen" notiert wurden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Lindsey Vonn schockt ihre Fans mit einem schwer zu ertragendem Horrorbild. Gleichzeitig machen Liebesgerüchte die Runde. Der Ski-Star soll einen Sportler daten.  
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte
Die Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In den Medien wird spekuliert, ob der Alkohol ihn umbrachte. Diese Vermutung legt ein TMZ-Bericht nahe.
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte
Benedict Cumberbatch schätzt Alltagshelden
Auf der Leinwand verkörpert Benedict Cumerbatch Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten. Aber eigentlich kommt es auf etwas anderes an.
Benedict Cumberbatch schätzt Alltagshelden
Royal Baby Nummer 3: Die ganze Welt wartet auf einen Namen
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Zwei Tage nach der Geburt hat der Mini-Prinz immer noch keinen Namen. Lüften Prinz William und Kate …
Royal Baby Nummer 3: Die ganze Welt wartet auf einen Namen

Kommentare