+
Menderes hat es endlich in den Recall geschafft!

Endlich! Menderes schafft es in den Recall

Berlin - Menderes hat es endlich in den Recall geschafft! Als der 26-Jährige zum achten Mal vor der DSDS-Jury stand, hatte Dieter Bohlen endlich Erbarmen und gab ihm den Zettel. Doch seine Beweggründe sind bizarr.

Sieben Mal hatte Menderes mit wachsender Verzweiflung versucht einen der begehrten blassgelben Recall-Zettel zu bekommen - vergeblich. "Das ist mein innigster Wunsch, das ist ein großer Traum von mir und ich würde alles dafür geben", erklärte der 26-Jährige dem RTL-Publikum in der am Mittwochabend ausgestrahlten Sendung.

Mehr Informationen und Videoclips zu DSDS finden Sie auf der Website von RTL

Für seinen achten Anlauf hatte Menderes sich den Song "Fresh" von Cool in the Gang ausgesucht. Gesanglich konnte er die Jury damit allerdings nicht überzeugen. Von Fernanda Brandao bekam er prompt ein "Nein" für seine Leistung. Sänger Patrick Nuo war da schon gnädiger und plädierte dafür, dem 26-Jährigen doch endlich eine Chance zu geben.

Die Entscheidung blieb also am Pop-Titan hängen. Und der ließ ihn nicht etwa wegen seiner tollen Stimme weiter, sondern aus rein egoistischen Gründen: "Ich hab einen Riesenfehler gemacht! Ich hätte dich in der ersten Staffel mit einer Dynamitstange entsorgen sollen. Das Einzige, was mich reizt ist, wenn du unter die Top 15 kämest,.... - wer einmal in den Top-15 war, der darf nie wieder zum DSDS-Casting kommen. Das ist natürlich eine Versuchung."

Als er Menderes schließlich den Recall-Zettel entgegenstreckte, konnte der es gar nicht fassen und brach in Tränen aus. "Ich dachte immer, die nehmen mich nie ernst und jetzt hab ich es geschafft", heulte er hemmungslos in die Kamera und sorgte für den emotionalsten Auftritt in der Casting-Folge.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen

Kommentare