+
Eine Bewährungsstrafe und eine Anti-Gewalt-Therapie brummte das Gericht Menowin Fröhlich auf.

Menowin Fröhlich muss nicht länger einsitzen

Darmstadt - Menowin Fröhlich wurde wegen Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Er hatte seinen ehemaligen Manager Helmut Werner mit einer Kopfstoßattacke verletzt.

“DSDS“-Sänger Menowin Fröhlich ist wegen gefährlicher Körperverletzung zu neun Monaten Haft auf Bewährung und zu einer Anti-Gewalt-Therapie verurteilt worden.

Der Finalist von “Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) 2010 hatte gestanden, im Juli vergangenen Jahres in einem Schweizer Hotel seinen damaligen Manager mit einem Kopfstoß attackiert und verletzt zu haben.

Der 23 Jahre alte Fröhlich sitzt seit Februar in einem Darmstädter Gefängnis eine Reststrafe von 313 Tagen aus einem anderen Verfahren ab. “Die Attacke tut mir leid“, sagte der Sänger am Dienstag im Prozess vor dem Darmstädter Amtsgericht. “Ich habe inzwischen viel dazugelernt.“

2005 war er bereits einmal wegen schwerer Körperverletzung und Kreditkartenbetrugs zu zwei Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden. Davon saß der spätere “DSDS“-Finalist zwei Drittel ab. Im Februar widerrief das Darmstädter Amtsgericht wegen des neu anstehenden Verfahrens die Berufung.

Nach einstündiger Verhandlung beantragte die Anklage am Dienstag neun Monate Haft für Fröhlich. Der 23-Jährige verdiene “kein Bewährungsvertrauen“, sagte die Staatsanwältin. Fröhlichs Verteidiger verwies dagegen auf die Reue seines Mandanten und plädierte für eine Bewährungsstrafe, begleitet von einer Therapie.

Fröhlichs Ex-Manager Helmut Werner hatte in Darmstadt als Zeuge ausgesagt. Er hoffe, sagte der Wiener, der Sänger erhalte eine Bewährungsstrafe, um Schulden bei ihm von über 100.000 Euro abarbeiten zu können.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde

Kommentare