+
König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia empfangen Angela Merkel.

Royale Audienz

Merkel trifft schwedisches Königspaar in Stockholm

Stockholm - Die Kanzlerin hat ihre Stippvisite nach Stockholm für ein Treffen mit König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia genutzt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag in Stockholm den schwedischen König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia getroffen. Die Monarchen empfingen die CDU-Politikerin bei ihrem Kurzbesuch in der schwedischen Hauptstadt zu einer Audienz in ihrem Stockholmer Schloss.

Danach wollte die Kanzlerin bei einem Arbeitsessen mit dem schwedischen Regierungschef Stefan Löfven über die aktuellen Herausforderungen in der EU beraten. Dabei sollte es unter anderem um die Flüchtlings- und die Sicherheitspolitik gehen. Am Freitag beraten die EU-Staats- und Regierungschef bei einem Gipfeltreffen auf Malta.

Am Nachmittag wollte Merkel mit ihrem sozialdemokratischen Amtskollegen beim Deutsch-Schwedischen Technologieforum an der Königlich Schwedischen Akademie der Ingenieurwissenschaften dabei sein. Zuletzt hatte Merkel Löfven 2014 in Stockholm getroffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare