+
Meryl Streep spielt die Titelfigur im Biopic "Florence Foster Jenkins" .

Meryl Streep als reiche Erbin und schlechte Sängerin

Los Angeles - Vielleicht hat Oscar-Preisträgerin Meryl Streep (66) als schlechte Sängerin Chancen auf einen weiteren Oscar.

In dem ersten Trailer zu der Filmbiographie "Florence Foster Jenkins" ist Streep in der Rolle der reichen New Yorker Erbin zu sehen, die Anfang des 20. Jahrhunderts eine Gesangskarriere begann, obwohl es ihr an Talent fehlte.

Ihre Auftritte wurden belächelt und von Kritikern zerrissen. Das Biopic über die 1944 gestorbene Sängerin wurde von dem britischen Regisseur Stephen Frears ("Philomena") inszeniert. Hugh Grant (55) spielt Jenkins' Manager und langjährigen Lebengefährten, "The Big Bang Theory"-Star Simon Helberg (35) einen Pianisten. Der Film soll im November in die deutschen Kinos kommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare