+
Paris Hilton

Messer an Bord - Paris twittert ihre Angst

Los Angeles - Paris Hilton in Angst: An Bord eines Flugzeugs, das das It-Girl nach Hawaii bringen sollte, wurde vor dem Start ein großen Messer gefunden. Paris twitterte sogleich ihre Angst ins Internet. 

Ein Messer, das an Bord ihres Flugzeugs vor dem Start gefunden wurde, hat am Dienstag ihre Reise nach Hawaii verzögert. Über Twitter ließ die Hotelerbin die Welt wissen, dass sie und die rund 200 anderen Passagiere an Bord wegen der Entdeckung “eines großen Messers“ die Delta-Air-Lines-Maschine vor dem Start in Los Angeles vorübergehend verlassen mussten. “Da bekommt man es mit der Angst zu tun, dass es an Bord gelangte“, erklärte sie. “Es ist so merkwürdig, dass ein Messer an Bord kam.“

Eine Sprecherin der Fluglinie erklärte, es habe sich um ein Catering-Messer gehandelt, das die Kabinenbesatzung versehentlich vergessen habe. Die Suche sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen. Der Start der Boeing 757 verzögerte sich um rund eine Stunde.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare