1 von 23
Von vorne wirkt Schauspielerin Christina Ricci in ihrem Kleid wie eine verhinderte Flamenco-Tänzerin .. 
2 von 23
Doch von hinten erinnert das Outfit eher an ein Knallbonbon.
3 von 23
Auf der Met-Gala war schwarz eine beliebte Farbe: hier Renee Zellweger
4 von 23
Sie wählte die elegante Variante mit tiefem Rückenausschnitt und kleiner Schleppe.
5 von 23
Rosie Huntington-Whitely entzückte ebenfalls im schwarzen Outfit mit Rückenausschnitt und laszivem Schulterblick.
6 von 23
Auch Cate Blanchett entschied sich für ein schwarzes Kleid - ebenfalls sehr elegant, mit einem fellartigen Abschluss als Hingucker.
7 von 23
Bei Rihanna hätte man ein so konservatives Kleid wohl nicht erwartet.  
8 von 23
Bei Mary-Kate Olsen ist das Kleid wohl eher das geringere Problem. Ihre Frisur erinnert ein wenig an Medusa.

Met-Gala: Meerjungfrau und Knallbonbon

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Wenn das Zuhause die Welt ist: Wohnen als digitaler Nomade
Anders als vielreisende Geschäftsleute, die immer wieder zurückkommen, leben sogenannte digitale Nomaden dauerhaft an wechselnden Orten, meist im Ausland. Wie …
Wenn das Zuhause die Welt ist: Wohnen als digitaler Nomade
Furioses Finale mit Dolce & Gabbana und Stella Jean
Hommage an eine Legende, Open-Air-Shows und bolivianische Wrestlerinnen: Die Mailänder Modewoche erlebte ein abwechslungsreiches Wochenende.
Furioses Finale mit Dolce & Gabbana und Stella Jean
Prinz Harry tritt mit Meghan Markle öffentlich auf
Noch saßen sie nicht nebeneinander, aber der öffentliche Auftritt von Prinz Harry und seiner Freundin bei den Invictus Games in Kanada wird von der britischen Presse …
Prinz Harry tritt mit Meghan Markle öffentlich auf
Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens
Mailands Modewoche hat einen fulminanten Auftakt mit Superheldinnen, einer Fürstin - und der Frage: Wie wichtig bleibt die Mode in all dem Wirbel?
Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Kommentare