+
Monika Gruber (38) schmeißt fast alle ihre BR-Sendungen hin.

Bei fast all ihren BR-Sendungen

Quotenqueen Monika Gruber schmeißt hin!

München - Sie ist ein Zuschauerliebling des Bayerischen Fernsehens: die Kabarettistin und Schauspielerin Monika Gruber. Doch künftig muss der BR weitgehend ohne seine Quotenqueen auskommen.

Die 38-Jährige hat den Großteil ihrer Zusammenarbeit mit dem Sender mit sofortiger Wirkung beendet.

Die in der Nähe von ­Erding geborene Monika Gruber bestätigte gestern der tz, dass sie in drei BR-Sendungen nicht mehr auftreten wird: in der Abendshow Grünwald Freitagscomedy, in dem kabarettistischen Wochenrückblick Nix für ungut und bei der Live-Berichterstattung vom Oktoberfest.

Franz Xaver Bogners Serie Der Kaiser von Schexing wird das einzige BR-Format sein, für das die gelernte Schauspielerin weiterhin vor die Kameras tritt. Über ihre Gründe für den Rückzug sagte Gruber

„Es liegt wirklich nicht am Günter, dass ich bei ,Grünwald Freitagscomedy‘ aufhöre. Ich liebe den Günter!“

Monika Gruber zur tz

lediglich, sie seien „intern“. „Ich möchte das nicht über die Medien austragen, nachdem wir so lange gut zusammengearbeitet haben und beim Kaiser von Schexing ja auch weiter zusammenarbeiten werden.“ Soweit ihr offizielles Statement. Inoffiziell hört man aus gut informierten Kreisen: Monika Gruber vermisste schon seit längerer Zeit eine angemessene Wertschätzung seitens der Senderchefs für ihre Leistung, einfach mal ein Lob oder ein Dankeschön.

Das Fass zum Überlaufen brachte dann ein Artikel in einer Zeitung über Grubers vermeintliche „Sex-Beichte“ in der BR-Talkshow Gipfeltreffen. Sie hatte dort erzählt, dass sie halt eine „Spätzünderin“ war, und ahnte wohl nicht, dass der BR – wie bei allen Gipfeltreffen – eine DVD zur Vorbesprechung an viele Zeitungsredaktionen verschickt…

“Freitags-Comedy“ Team: Monika Gruber und Günter Grünwald

Monika Gruber wirkt seit 2005 bei Grünwald Freitagscomedymit, wo sie vor allem aktuellen Promi-Klatsch kommentiert. Seit 2007 tritt „d’Gruberin“ auch regelmäßig im renommierten ZDF -Kabarett Neues aus der Anstalt auf. Auch durch mehrere Auftritte in Frank Elstners ARD -Show Verstehen Sie Spaß? wurde sie einem bundesweiten Publikum bekannt.

Zurzeit tourt die Gewinnerin des Bayerischen Kabarettpreises von 2006 mit ihrem Programm Zu wahr um schön zu sein! durch Deutschland. BR-Sprecher Rudi Küffner bedauerte gestern Monika Grubers Entscheidung, sagte aber zur tz: „Vielleicht ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.“

BR-Unterhaltungschef Thomas Jansing versucht offenbar, Gruber umzustimmen, hat sie aber bis gestern Abend telefonisch nicht erreicht. Rudi Küffner meint, an mangelnder Wertschätzung könne es nicht liegen: „Vielmehr haben wir mit der Sketch-Show Normal is des ned! ein Format eigens auf sie zugeschnitten; vier Folgen sind bereits abgedreht und sollen demnächst ausgestrahlt werden. Monika Gruber ist uns lieb und teuer.“

IW.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare