+
Monika Gruber (38) schmeißt fast alle ihre BR-Sendungen hin.

Bei fast all ihren BR-Sendungen

Quotenqueen Monika Gruber schmeißt hin!

München - Sie ist ein Zuschauerliebling des Bayerischen Fernsehens: die Kabarettistin und Schauspielerin Monika Gruber. Doch künftig muss der BR weitgehend ohne seine Quotenqueen auskommen.

Die 38-Jährige hat den Großteil ihrer Zusammenarbeit mit dem Sender mit sofortiger Wirkung beendet.

Die in der Nähe von ­Erding geborene Monika Gruber bestätigte gestern der tz, dass sie in drei BR-Sendungen nicht mehr auftreten wird: in der Abendshow Grünwald Freitagscomedy, in dem kabarettistischen Wochenrückblick Nix für ungut und bei der Live-Berichterstattung vom Oktoberfest.

Franz Xaver Bogners Serie Der Kaiser von Schexing wird das einzige BR-Format sein, für das die gelernte Schauspielerin weiterhin vor die Kameras tritt. Über ihre Gründe für den Rückzug sagte Gruber

„Es liegt wirklich nicht am Günter, dass ich bei ,Grünwald Freitagscomedy‘ aufhöre. Ich liebe den Günter!“

Monika Gruber zur tz

lediglich, sie seien „intern“. „Ich möchte das nicht über die Medien austragen, nachdem wir so lange gut zusammengearbeitet haben und beim Kaiser von Schexing ja auch weiter zusammenarbeiten werden.“ Soweit ihr offizielles Statement. Inoffiziell hört man aus gut informierten Kreisen: Monika Gruber vermisste schon seit längerer Zeit eine angemessene Wertschätzung seitens der Senderchefs für ihre Leistung, einfach mal ein Lob oder ein Dankeschön.

Das Fass zum Überlaufen brachte dann ein Artikel in einer Zeitung über Grubers vermeintliche „Sex-Beichte“ in der BR-Talkshow Gipfeltreffen. Sie hatte dort erzählt, dass sie halt eine „Spätzünderin“ war, und ahnte wohl nicht, dass der BR – wie bei allen Gipfeltreffen – eine DVD zur Vorbesprechung an viele Zeitungsredaktionen verschickt…

“Freitags-Comedy“ Team: Monika Gruber und Günter Grünwald

Monika Gruber wirkt seit 2005 bei Grünwald Freitagscomedymit, wo sie vor allem aktuellen Promi-Klatsch kommentiert. Seit 2007 tritt „d’Gruberin“ auch regelmäßig im renommierten ZDF -Kabarett Neues aus der Anstalt auf. Auch durch mehrere Auftritte in Frank Elstners ARD -Show Verstehen Sie Spaß? wurde sie einem bundesweiten Publikum bekannt.

Zurzeit tourt die Gewinnerin des Bayerischen Kabarettpreises von 2006 mit ihrem Programm Zu wahr um schön zu sein! durch Deutschland. BR-Sprecher Rudi Küffner bedauerte gestern Monika Grubers Entscheidung, sagte aber zur tz: „Vielleicht ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.“

BR-Unterhaltungschef Thomas Jansing versucht offenbar, Gruber umzustimmen, hat sie aber bis gestern Abend telefonisch nicht erreicht. Rudi Küffner meint, an mangelnder Wertschätzung könne es nicht liegen: „Vielmehr haben wir mit der Sketch-Show Normal is des ned! ein Format eigens auf sie zugeschnitten; vier Folgen sind bereits abgedreht und sollen demnächst ausgestrahlt werden. Monika Gruber ist uns lieb und teuer.“

IW.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski
Gegen Starregisseur Roman Polanski werden neue Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen laut: Eine Frau warf dem Filmemacher vor, sie 1973 als 16-Jährige …
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski

Kommentare