+
Die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit

Kronprinzessin springt in die Bresche

Mette-Marit hilft schwulem Paar mit Kindern

Mumbai - Die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit ist für zwei schwule Freunde in die Bresche gesprungen und hat sich in Indien mehrere Tage um deren neugeborene Zwillinge gekümmert.

Die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit (39) hat sich in Indien um die neugeborenen Zwillinge einer von engen Freunden engagierten Leihmutter gekümmert. Die Freunde - ein schwules Paar - hätten nicht rechtzeitig das Visum bekommen, um bei der Geburt der Kinder dabei zu sein, teilte die Prinzessin am Montag auf ihrer Facebook-Seite mit. Einen Tag nach der Entbindung der Leihmutter am 23. Oktober sei sie deshalb auf eigene Kosten nach Indien geflogen und drei Tage bei den Neugeborenen geblieben. Ein Doktor in der Klinik habe sogar geglaubt, Mette-Marit sei ein Kindermädchen der norwegischen Väter, berichtete die Zeitung „Haugesunds Avis“.

Die Zwillinge und ihre Väter sind am Wochenende in Norwegen eingetroffen. Einer der Männer arbeitet für eine Stiftung von Kronprinz Haakon und seiner Frau.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare