+
Sie twittert sei gestern und teilt diese Leidenschaft mit Millionen anderen.

Mette-Marit: Jetzt wird auch in Norwegen getwittert

Oslo - Das norwegische Königshaus twittert. „Es ist leichter eben mal kurz über Twitter zu verschicken.“ so die Kronprinzessin. Sie steht nicht alleine da, auch Königin Rania twittert.

Hofsprecher waren gestern. Jetzt wird getwittert. Zeitmangel gibt die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit als Grund für die neue Form der Informationsweitergabe an. Vor allem kann man die Nachrichten inzwischen auch schnell über das Handy eingeben, immer und überall. Wir sind gespannt, über was die Prinzessin demnächst „zwitschert“ - und wer der nächste Royal in der Twitter-Familie ist.

lut

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare