+
Alejandro Fuentes.

Zwei Wochen nach Tod von Christina Grimmie

Mexikanischer "The Voice"-Sänger in Chicago erschossen

Chicago - Ein Sänger, der aus der mexikanischen Version der TV-Show „The Voice“ bekannt war, ist in Chicago erschossen worden.

Alejandro Fuentes sei bereits am vergangenen Dienstag in einem Auto von einem Unbekannten niedergeschossen worden, berichteten US-Medien am Wochenende. Am Samstag sei er in einem Krankenhaus gestorben. Fuentes, der in seiner mexikanischen Heimat 2011 bei „The Voice“ mitgemacht und danach eine große Fangemeinde angesammelt hatte, wurde 45 Jahre alt. 

Die Millionenmetropole Chicago im US-Bundesstaat Illinois wird schon seit längerem von einem massiven Kriminalitätsproblem erschüttert. Erst vor gut zwei Wochen war die "The Voice"-Sängerin Christina Grimmie getötet worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In High Heels! Ashley Graham begeistert Fans mit Plus-Size-Twerk
Montreal - Ja, Ashley Graham zeigt gerne, was sie hat. Und sie hat einiges. Wenn das Plus-Size-Model seine Kurven schwingt, kann man einfach nicht wegesehen - oder?
In High Heels! Ashley Graham begeistert Fans mit Plus-Size-Twerk
Ronan Keating ist wieder Vater geworden
"Wir platzen vor Liebe": Sagt der stolze Vater Ronan Keating.
Ronan Keating ist wieder Vater geworden
Michael Keaton sorgt sich um seinen Hollywood-Stern
Michael Keaton hat im letzten Jahr einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bekommen. Jetzt macht er sich Sorgen, ob die Plakette vielleicht verschmutzt sein könnte.
Michael Keaton sorgt sich um seinen Hollywood-Stern
Neue Fotos! Sind Till Lindemann und Sophia Thomalla wieder zusammen?
Berlin - Sind Till Lindemann (54) und Sophia Thomalla (27) wieder ein Paar? Die beiden wurden nun bei einem gemeinsamen Abend in Berlin abfotografiert.
Neue Fotos! Sind Till Lindemann und Sophia Thomalla wieder zusammen?

Kommentare