+
Micaela Schäfer

Micaela philosophiert über Nacktheit

Berlin - Nacktmodel Micaela Schäfer (28) hat sich nach dem Rauswurf aus den Dschungelcamp ihr entspanntes Verhältnis zu ihrem Körper bewahrt.

"Wir kommen nackt auf die Welt, wir verlassen die Welt nackt, wir duschen jeden Tag nackt. Ich habe überhaupt kein Problem mit Nacktheit", sagte sie am Samstag der Nachrichtenagentur dpa. Für die Nacktszenen in der RTL-Show schäme sie sich nicht. Jedoch betonte sie: "Pornografische Sachen würde ich nie im Leben machen."

Tag 15: Micaela nackig - und Kim kriegt auf die Fresse

Tag 15: Micaela zieht sich aus und Kim kassiert Prügel

Lesen Sie auch:

Micaelas String-Show: Was ihre Mutter dazu sagt

Die Ex-Kandidatin aus Heidi Klums Sendung "Germany's Next Topmodel" musste das Camp in Australien nach dem Votum der Zuschauer am Samstagmorgen (Ortszeit) verlassen. Der Dschungel habe ihr sehr gut getan, da sie über ihr Leben nachdenken habe können. Außerdem freue sie sich, dass sie das Klischee widerlegt habe, dass alle Models zickig seien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Michael Palin wurde von Prinz Philip gewarnt
Der britische Prinzgemahl Philip ist berühmt für seine Bonmots - und auch im Gespräch mit Michael Palin hat er kürzlich wieder eine besondere Bemerkung fallen lassen. …
Michael Palin wurde von Prinz Philip gewarnt
Neil Patrick Harris ganz verliebt in seinen Mann
"Die Liebe ist nie weniger geworden", hat Schauspieler Neil Patrick Harris vor kurzem über seine Beziehung zu Ehemann David Burtka gesagt. Klar, dass auch dessen …
Neil Patrick Harris ganz verliebt in seinen Mann
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Tiger Woods saß berauscht hinter dem Steuer und verbrachte mehere Stunden in Polizeigewahrsam. Jetzt hat der Golfstar Stellung dazu genommen.
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Jupiter - Nach seiner Festnahme wegen Autofahrens unter mutmaßlichem Rauschmitteleinfluss hat sich der frühere Golf-Superstar Tiger Woods erstmals öffentlich zu Wort …
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme

Kommentare