+
Micaela Schäfer

Micaela philosophiert über Nacktheit

Berlin - Nacktmodel Micaela Schäfer (28) hat sich nach dem Rauswurf aus den Dschungelcamp ihr entspanntes Verhältnis zu ihrem Körper bewahrt.

"Wir kommen nackt auf die Welt, wir verlassen die Welt nackt, wir duschen jeden Tag nackt. Ich habe überhaupt kein Problem mit Nacktheit", sagte sie am Samstag der Nachrichtenagentur dpa. Für die Nacktszenen in der RTL-Show schäme sie sich nicht. Jedoch betonte sie: "Pornografische Sachen würde ich nie im Leben machen."

Tag 15: Micaela nackig - und Kim kriegt auf die Fresse

Tag 15: Micaela zieht sich aus und Kim kassiert Prügel

Lesen Sie auch:

Micaelas String-Show: Was ihre Mutter dazu sagt

Die Ex-Kandidatin aus Heidi Klums Sendung "Germany's Next Topmodel" musste das Camp in Australien nach dem Votum der Zuschauer am Samstagmorgen (Ortszeit) verlassen. Der Dschungel habe ihr sehr gut getan, da sie über ihr Leben nachdenken habe können. Außerdem freue sie sich, dass sie das Klischee widerlegt habe, dass alle Models zickig seien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Dortmunder Arzt baut Klinik in seiner Heimat Ghana
Der Orthopäde Samuel Okae will Gutes tun, und er weiß auch wie. Seit fünf Jahren baut der vierfache Familienvater ein Krankenhaus in seiner Heimat Ghana. Rund 200 000 …
Dortmunder Arzt baut Klinik in seiner Heimat Ghana
"Titanic"-Brief für Rekordsumme versteigert
Ein letzter Brief an die Mutter, rostige Schlüssel und Fotografien: Erinnerungen an das untergegangene Luxus-Passagierschiff "Titanic" sind sehr gefragt. Das zeigt jetzt …
"Titanic"-Brief für Rekordsumme versteigert

Kommentare