Wegen der vielen Kinder warf sich Micaela Schäfer ein Jäckchen über.

Micaela Schäfer: Zu nackt für die Riem-Arcaden

München - Wer hätte das gedacht, Micaela Schäfer liegt das Wohl der Kinder am Herzen. Für sie verhüllte sie ihren Oberkörper - das war´s dann aber auch.

Bei ihrer Autogrammstunde in einem Münchner Elektromarkt in den Riem-Arcaden hatte die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin wohl mit anderem Publikum gerechnet. Zwar reiste sie ein einem hellen Kleid an, doch für ihre Fans zog sie dann gleich ziemlich blank. Ein fast durchsichtiger roter Spitzenbody sowie dazu passend Knie- und Armstrümpfe.

Doch als die 28-Jährige dann die wartenden Fans sah, wurde ihr doch etwas mulmig: Es handelte sich hauptsächlich um Kinder. Nun, dass sie auch Kinder begeistern würde, damit hatte das Nacktmodel wohl selber nicht gerechnet. Oder waren die Autogramme in Wirklichkeit für die Väter?

Um die Kleinen jedenfalls nicht allzu sehr zu schocken, verhüllte sich Schäfer mit einer Jacke. Allerdings blieb ihre Hinteransicht doch ziemlich offenherzig.  

sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare