+
Michael "Bully" Herbig

Michael "Bully" Herbig wird meist geduzt

Berlin - Der Comedian Michael "Bully" Herbig wird meist von allen automatisch geduzt. "Für die meisten Menschen bin ich eben Komiker, da drängt sich das 'Du' geradezu auf.

Ich glaube, der Einzige, bei dem man nie auf die Idee gekommen wäre, ihn zu duzen, war Loriot", sagte der 43-Jährige der "Bild am Sonntag". Er selbst sei aber "sehr konservativ", wenn etwa ein Klempner zu ihm käme und frage: "Sag mal, wo ist jetzt der kaputte Wasserhahn?" Das finde er "unangebracht".

Herbig ist ab 27. Oktober in Leander Haußmanns neuem Film "Hotel Lux" zu sehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare