+
Michael Douglas will, dass sich junge Künstler für eine atomwaffenfreie Welt engagieren.

Michael Douglas: Aktion gegen Atomwaffen

New York - Michael Douglas, UN-Friedensbotschafter, setzt sich für eine atomwaffenfreie Welt ein. Dazu ruft der 67-Jährige Kinder und Jugendliche auf, ihre Ideen zum Protest freien Lauf zu lassen.

Hollywoodstar Michael Douglas hat Kinder und Jugendliche zur Teilnahme an einem UN-Kunstwettbewerb für eine atomwaffenfreie Welt aufgerufen. Junge Künstler zwischen fünf und 17 Jahren sollen ihrer Kreativität freien Lauf lassen und zu Papier bingen, wie sie sich eine Welt ohne Nuklearwaffen, Kriege und Angst vorstellen.

Oscars 2012 - Bilder der Filmnacht des Jahres

Oscars 2012 - Bilder der Filmnacht des Jahres

„Kunst ist eine universale Sprache. Kunst berührt unsere Herzen und Köpfe. Kunst kann Veränderungen hervorrufen - wie ihr auch“, wirbt der UN-Friedensbotschafter Douglas für den Wettbewerb. Bis zum 30. April können Beiträge eingereicht werden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare