+
Michael Douglas spielt den homosexuellen Pianisten Liberace.

Michael Douglas: Schwule TV-Stars outen sich leichter

Berlin - Hollywood-Star Michael Douglas (68) hält ein Coming-out in der Fernseh-Branche für weniger problematisch als zum Beispiel im Kinogeschäft.

„Es ist auch kein Zufall, dass es im Fernsehen mehr Schauspieler gibt, die zu ihrer Homosexualität stehen“, sagte er dem Schwulenmagazin „Männer“ (Oktober). „Denn die meisten von denen spielen in Serien mit und können davon ausgehen, dass ihre Jobs zumindest für die nächsten paar Jahre gesichert sind.“

Douglas ist ab 3. Oktober in deutschen Kinos als Liberace in Steven Soderberghs Filmbiografie „Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll“ zu sehen. Der Pianist und Entertainer Liberace (1919-1987) führte Zeit seines Lebens ein Doppelleben - aus Angst vor einem Coming-out angesichts eines schwulenfeindlichen Publikums.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Ed Sheeran ist verlobt: "Wir sind sehr glücklich"
Nach längerer Fernbeziehung das große Glück: Sänger Ed Sheeran will heiraten - zumindest seine Verlobung hat er schon bekannt gegeben.
Ed Sheeran ist verlobt: "Wir sind sehr glücklich"

Kommentare