+
Michael Douglas (links) verkörpert in seinem neuen Film den Pianisten Liberace, Matt Damon seinen Lebensgefährten.

Töten ist leichter

Michael Douglas fallen Sexszenen schwer

New York - Sexszenen sind für US-Schauspieler Michael Douglas (68) nichts Neues, aber immer etwas Problematisches. Jetzt musste er erstmals für einen Film einen Mann küssen.

„Das Schwierigste an Sexszenen ist, dass jeder darüber urteilen kann. Ich weiß nicht, wann du das letzte Mal jemanden ermordet oder das Hirn weggepustet hast, aber Sex hatte jeder schon einmal“, sagte der Schauspieler („Basic Instinct“) dem „New York Magazine“. „Jeder hat eine Meinung darüber, wie es gemacht werden sollte“.

Im US-Fernsehdrama „Behind the Candelabra“ spielt Douglas den homosexuellen Entertainer Liberace. Die Kussszenen mit seinem Filmpartner Matt Damon (42) habe er vorher nicht geprobt: „Sobald du den ersten Kuss im Kasten hast, fühlt es sich ganz bequem an“, erklärte Douglas.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Schock fuer die Fans von Michael Jackson. Der Sarg im Mausoleum, in der der King of Pop beigesetzt wurde, ist leer.
Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
In manchen Fällen muss es nicht zwingend das Außergewöhnliche sein, sondern das Gewöhnliche tut es auch. Bei Eyelinern sollte man beispielsweise eher dem festen Kajal …
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington

Kommentare