Michael Douglas ist stolz auf Catherine Zeta-Jones

New York -Michael Douglas (66) findet es sehr gut, dass seine Frau Catherine Zeta-Jones (41) öffentlich über ihre manische Depression geredet hat. Ihren Kindern verschweigt das Paar die Krankheit aber.

“Ich bin sehr stolz auf sie. Denn es ist eine Krankheit, mit der viele Leute zu kämpfen haben“, sagte der Schauspieler in einem TV-Interview. Die gemeinsamen Kinder, Dylan (10) und Carys (8), hätten erst mal nichts von der Krankheit ihrer Mutter erfahren. “Wir müssen ihnen eine Chance geben. Sie müssen noch mit den vielen anderen Dingen zurecht kommen“, sagte Douglas, der selbst gegen den Krebs kämpfte.

Liebe kennt keine Altersgrenze - Alte und Junge Partner

Liebe kennt keine Altersgrenze

Zeta-Jones hatte sich vor kurzem in einer Spezialklinik wegen manischer Depressionen behandeln lassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski
Gegen Starregisseur Roman Polanski werden neue Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen laut: Eine Frau warf dem Filmemacher vor, sie 1973 als 16-Jährige …
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski

Kommentare