Michael Douglas ist stolz auf Catherine Zeta-Jones

New York -Michael Douglas (66) findet es sehr gut, dass seine Frau Catherine Zeta-Jones (41) öffentlich über ihre manische Depression geredet hat. Ihren Kindern verschweigt das Paar die Krankheit aber.

“Ich bin sehr stolz auf sie. Denn es ist eine Krankheit, mit der viele Leute zu kämpfen haben“, sagte der Schauspieler in einem TV-Interview. Die gemeinsamen Kinder, Dylan (10) und Carys (8), hätten erst mal nichts von der Krankheit ihrer Mutter erfahren. “Wir müssen ihnen eine Chance geben. Sie müssen noch mit den vielen anderen Dingen zurecht kommen“, sagte Douglas, der selbst gegen den Krebs kämpfte.

Liebe kennt keine Altersgrenze - Alte und Junge Partner

Liebe kennt keine Altersgrenze

Zeta-Jones hatte sich vor kurzem in einer Spezialklinik wegen manischer Depressionen behandeln lassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare