+
Der an Kehlkopfkrebs erkrankte Schauspieler Michael Douglas mit seiner Frau Catherine Zeta-Jones.

Michael Douglas will Kampf gegen Krebs gewinnen

München - Michael Douglas (66) ist fest entschlossen, seinen Kampf gegen den Krebs zu gewinnen. Seine Chancen auf Heilung schätzten die Ärzte “auf 80 Prozent“, sagte der Hollywood-Star.

Douglas räumte in einem Interview mit der Illustrierten “Frau im Spiegel“ freimütig ein: “Diese Art Krebs kommt übrigens vom Trinken und Rauchen.“ Die Therapie bestehe aus Bestrahlungen und Chemotherapie. “Wobei die Übelkeit als Nebenwirkung mich ziemlich fertigmacht.“ Douglas, der seit über zehn Jahren mit der Oscar-Gewinnerin Catherine Zeta-Jones verheiratet ist, sagte: “Schlucken, Sprechen oder feste Nahrung zu mir zu nehmen, fällt mir manchmal sehr schwer.“

Seine Frau sei in dieser schweren Zeit seine beste Freundin. “Die Liebe und Unterstützung meiner Familie und Freunde tun mir extrem gut.“ Von diesem Donnerstag (21. Oktober) an ist Douglas wieder als Banker in dem Film “Wall Street 2“ zu sehen. “Ich bin Kapitalist und glaube, dass nicht nur das System an allem schuld ist. Jeder hat das Recht, seinen Besitz zu mehren“, meinte der Schauspieler dazu. “Man kann sehr viel Geld verdienen, ohne korrupt zu sein.“

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare