+
Michael Douglas (hier bei der Vorstellung seines neuen Films "Beyond a Reasonable Doubt" vor zwei Wochen in in Barcelona) ist seine Karriere nicht mehr wichtig.

Für Michael Douglas zählt nur noch die Familie

Hamburg - Hollywood-Schauspieler Michael Douglas (64) sucht sein Glück nicht mehr bei der Arbeit. “Karriere steht bei mir nicht mehr an erster Stelle.“

„Hollywood war gestern, heute zählt nur noch meine Familie. Ich gehe lieber mit meinen Kindern auf den Spielplatz, als auf der Leinwand mit einer Pistole rumzuschießen“, sagte der Schauspieler der Zeitschrift Das Neue.

Auslöser für den Sinneswandel sei seine zweite Frau Catherine Zeta-Jones (39): “Als ich sie kennengelernt habe, fühlte ich mich wie neu geboren“, sagt Douglas. “Vorher war ich einsam, hatte wenig Energie und lebte einfach vor mich hin.“

Seit neun Jahren ist Douglas verheiratet. Das Paar hat eine Tochter, Carys (6), und einen Sohn, Dylan (8).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Die Musikwelt trauert um Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan. Ein Freund der Verstorbenen hat nun von der letzten Nachricht der Sängerin berichtet.
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Wird das royale Baby ein Mädchen oder ein Junge? Die Spekulationen um Prinzessin Kates Baby nehmen zu.
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
Taylor Swift ist von Ordnungshütern gewarnt worden, es gebe einen 58 jährigen Mann, der behaupte ihr Freund zu sein und um eine Waffe gebeten habe, um sie zu beschützen.
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan

Kommentare