+
Kurz vor Verkündung des Urteils gegen seinen Sohn Cameron hat Hollywoodstar Michael Douglas den Richter um Nachsicht gebeten.

Michael Douglas fleht um mildes Urteil

New York - Prominente Unterstützung: Kurz vor Verkündung des Urteils gegen seinen Sohn hat Hollywoodstar Michael Douglas den Richter um Nachsicht gebeten.

In einem handschriftlichen Brief erklärte der Schauspieler, der Ruhm seiner Familie sowie Rauschgift- und Alkoholmissbrauch in der Verwandtschaft hätten den 31-jährigen Cameron in die Drogensucht und Kriminalität getrieben. Douglas sprach in diesem Zusammenhang vom “Druck, mit einem berühmten Vater die eigene Identität zu finden“.

Polizeifotos von US-Stars

Polizeifotos von US-Stars

Er verschließe nicht die Augen vor dem Verhalten seines Sohnes, schrieb der Schauspieler weiter. Aber: “Ich will ihn nicht zerbrechen sehen.“ Cameron Douglas drohen wegen Drogendelikten bis zu zehn Jahre Haft. Er war im Juli vergangenen Jahres in einem Hotel in Manhattan festgenommen worden und hat zugegeben, mit Methamphetamin und Kokain gehandelt zu haben. Das Strafmaß soll am (heutigen) Dienstag verkündet werden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare