+
Schauspieler Michael Fassbender tritt lieber in direkten Kontakt mit den Menschen um ihn herum. 

"Bin kein Alphatier"

Michael Fassbender wäre ungern König

Berlin - So manch einer würde sich freuen die Herrschaft übernehmen zu dürfen. Schauspieler Michael Fassbender gehört nicht dazu. Die Rolle des Königs will er nur ungern haben. 

Im echten Leben möchte der Schauspieler Michael Fassbender kein König sein. „Ich bin kein Alphatier“, sagte der Filmstar dem Magazin „Cosmopolitan“. „Außerdem möchte ich tief in das Leben eintauchen, mit all seinen Facetten. Das ginge als König nicht.“ 

In der Verfilmung des Shakespeare-Klassikers „Macbeth“ (Kinostart 29.10.) spielt der Deutsch-Ire den königlichen Heerführer, der zum König aufsteigt. Nachdem Macbeth die Herrschaft über Schottland prophezeit wird, beschließt er, den rechtmäßigen König zu ermorden. Anders als seine Rolle, gebe er nicht viel auf Vorhersagen, sagte Fassbender. „Ich will nicht wissen, was die Zukunft bringt.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare