+
Sam Fox und Francesca Eastwood waren heuer Mr. und Miss Golden Globes

Veto vom Papa

Michael J. Fox: Sohn darf Swift nicht daten

  • schließen

Los Angeles - Der Sohn von Schauspieler Michael J. Fox, Sam, (23) ist alt genug, um sich zu verlieben, in wen er will. Doch bei einer Frau würde sein Vater ein Veto einlegen: Sängerin Taylor Swift. 

"Das ist doch die, die immer Lieder über die Männer schreibt, mit denen sie ausgeht, oder?", fragte der ehemalige "Back to the Future"-Star Michael J. Fox am Rande der diesjährigen Verleihung der Golden Globes laut dem Internet-Portal toofab.com. "Ich kenne mich da ja nicht so aus, und ich würde sie wahrscheinlich nicht einmal erkennen, wenn sie Sam nach Hause bringen würde", ätzte er weiter. Aber spätestens, wenn es bei den beiden zum Liebes-Aus käme, würde er wissen, wer sie war, wenn er im Radio ein Lied mit dem Text "Sam, du Stück Schei*e" hören würde, so der Schauspieler.

Die amerikanische Countrypop-Superstar ist bekannt für ihre Männergeschichten und die Trennungs-Lieder, die sie ihren Verflossenen widmet. Erst kürzlich gab die Sängerin zu, dass sie mit gebrochenem Herzen mehr Songs schreiben kann als sonst. „Mich inspiriert Hoffnung. Die Sehnsucht danach, dass alles besser wird“, sagte die 23-Jährige dem Magazin „InStyle“ laut Vorabbericht vom Freitag.

Sie sei besessen von dem Thema und versuche, neue Metaphern dafür zu finden. „Nichts ist faszinierender als Liebe“, findet Swift. Glaubt man Medienberichten der vergangenen Tage, kann Swift derzeit wieder besonders viele Songs schreiben: Angeblich hat sich die Sängerin und Songwriterin Anfang des Monats von Harry Styles (18), dem Sänger der britischen Boyband One Direction, getrennt.

Mr. und Miss Golden Globes

Bei der diesjährigen Verleihung der Golden Globes war Sam Fox zusammen mit Francesca Eastwood, Tochter von Clint Eastwood, zum Mr. bzw. Miss Golden Globes ernannt worden. Diese Ehre wird traditionell dem Kind eines Promis zuteil und geht mit der Aufgabe einher, bei der glanzvollen Zeremonie zu assistieren.

So war 1975 Melanie Griffith, Tochter von Hitchcock-Schauspielerin Tippi Hedren, Miss Golden Globe, 2004 war es Lily Costner, Spross von Oscar-Gewinner Kevin. 2007 kleidete Lorraine Nicholson dieses Amt aus - sie ist die Tochter von "Easy Rider" Jack Nicholson. Auch die Tochter von Demi Moore und Bruce Willis, Rumer, durfte schon einmal Golden Globes-Praktikantin sein, und zwar 2008.

hn/dapd

Die Verleihung der Golden Globes 2013

Die Verleihung der Golden Globes 2013

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

James Corden parodiert "La La Land"-Song
James Corden kann gut mitsingen - das zeigt er seit Jahren in seinem Auto-Karaoke. Die Panne bei den Oscars veranlasste den Briten nun zu einer Solo-Nummer: eine Parodie …
James Corden parodiert "La La Land"-Song
Weitere Oscar-Panne: Tote aus Gedenkvideo ist noch am Leben
Los Angeles - Die Oscars 2017 müssen mit einer weiteren Panne leben: Bei der Würdigung der Toten wurde das Bild einer Frau gezeigt, die noch quicklebendig ist. 
Weitere Oscar-Panne: Tote aus Gedenkvideo ist noch am Leben
Judith Holofernes: Freude muss man üben
Die Frontfrau von Wir sind Helden schreibt sich ein Talent zum Sehr-Traurig-Sein zu. Freude zu haben bedeutet für die 40-Jährige offenbar Arbeit.
Judith Holofernes: Freude muss man üben
Kretschmann isst wieder Froschkutteln
Gewöhnungsbedürftige Speise mit Tradition: Seit 1829 löffeln Narren in Baden-Württemberg am Fastnachtsdienstag sogenannte Froschkutteln. Auch Ministerpräsident Winfried …
Kretschmann isst wieder Froschkutteln

Kommentare