Michael Hopkins

Trauer um Oscar-Preisträger

Hopkins kommt bei Rafting-Unfall ums Leben

Berlin - Der neuseeländische Tonspezialist und Oscar-Preisträger Michael Hopkins ist einem Medienbericht zufolge bei einem Rafting-Unfall ums Leben gekommen.

Der 53-Jährige sei am Sonntag auf dem Fluss Waiohine von einer hohen Welle von seinem Boot gespült worden und ertrunken, berichtete die Zeitung „The New Zealand Herald“ am Montag auf ihrer Internetseite. Seine Frau sei gerettet worden.

Gemeinsam mit Ethan Van der Ryan war Hopkins 2003 für den besten Ton im Film „Herr der Ringe - Die zwei Türme“ mit dem Oscar ausgezeichnet worden. 2006 erhielt er gemeinsam mit seinem Partner die begehrte Auszeichnung für seine Arbeit in „King Kong“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
In manchen Fällen muss es nicht zwingend das Außergewöhnliche sein, sondern das Gewöhnliche tut es auch. Bei Eyelinern sollte man beispielsweise eher dem festen Kajal …
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi

Kommentare