Michael Jackson macht Druck

London - Der ehemalige "King of Pop", Michael Jackson (50), hat seine Songwriter unter Erfolgsdruck gesetzt.

Hit-Schreiber Ne-Yo (25) sagte dem "Mirror", Jacko habe ihm und dem Rest des Teams gesagt, sein Comeback-Album müsse besser werden als "Thriller".

Und das ist das weltweit meistverkaufte Studioalbum. "Michaels neues Album muss umwerfend werden. Ich habe schon einige Songs abgeliefert, aber wir haben keine Idee, wann die CD erscheinen soll. Er hält sie weiterhin zurück," so Ne-Yo. Jackson, den er als sein Idol ansieht, sei sehr nervös. Seit Jahren ist die Rede davon, dass Michael Jackson ein Comeback versuchen will.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strahlendes Lila wird Farbe des Jahres 2018
Das Pantone-Farbsystem wird vor allem in der Grafik- und Druckindustrie verwendet. Das Unternehmen hat auch für kommendes Jahr eine Trend-Farbe aus seiner Farbpallette …
Strahlendes Lila wird Farbe des Jahres 2018
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Die Liebe zu seiner Meghan muss groß sein. Denn künftig will Prinz Harry sogar auf ein ganz bestimmtes Laster verzichten - was dem Prinzen wohl nicht leicht fallen wird.
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Die US-Schauspielerin Meghan Markle darf noch vor der Hochzeit mit Prinz Harry Weihnachten mit den Royals feiern.
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt endlich …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"

Kommentare