+
“Michael war in guter Form wie seit Jahren nicht mehr. Er lachte und scherzte mit den Tänzern“, sagte Fotograf Kevin Mazur.

So fit war Michael Jackson bei den Proben

London/Los Angeles - Auf der Bühne - wenige Tage vor seinem mysteriösen Tod - war Michael Jackson in seinem Element: Bei den Proben zu seinem Comeback machte Jacko einen fitten Eindruck - das zeigen diese Fotos.

Mehrere Zeitungen veröffentlichen am Dienstag Fotos des 50-Jährigen, wie er im Staples Center in Los Angeles noch zwei Tage vor seinem plötzlichen Herzversagen singt und tanzt. Auf den Fotos wirkt Jackson dynamisch und zufrieden. Im Hintergrund ist der Schriftzug “This is it“ zu sehen - das Motto seiner in London geplanten Konzertserie.

Die letzen Bilder Jackos bei den Proben

So fit war Jacko bei den Proben

“Michael war in guter Form wie seit Jahren nicht mehr. Er lachte und scherzte mit den Tänzern. Er schien so viel Energie zu haben. Es ist kaum zu glauben, dass er 48 Stunden später tot war“, zitierte die britische Zeitung “The Sun“ einen Augenzeugen. Fotograf Kevin Mazur sagte: “Als er die Bühne betrat, war ich begeistert, dass der magische Michael Jackson zurück war.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Das dürfte Fußball-Schönling Christiano Ronaldo stinken: Im Ranking der bestbezahlten europäischen Promis verlor er Platz eins - an eine Autorin.
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau

Kommentare