+
Kurz nach seinem siebten Todestag hagelt es Negativschlagzeilen gegen Michael Jackson.

Schlimme Vorwürfe

Michael Jackson soll Neffen missbraucht haben

Los Angeles - Kurz nach seinem siebten Todestag hagelt es Negativschlagzeilen gegen Michael Jackson. Hat er vielleicht doch seinen Neffen missbraucht?

Die "New York Post" interviewte (anonyme) Mitglieder der Polizei, die 2004 gegen den "King of Pop" wegen Kinderschändung ermittelt hatten. Diese enthüllen, dass die Cops in Santa Barbara überzeugt waren, dass der Star seinen eigenen Neffen sexuell missbraucht – sie aber durch Geschenke und Drohungen zum Schweigen gebracht hatte.

Ein ehemaliger Kommissar wird zitiert: „Wir haben einen Tipp bekommen. Doch ehe wir einen der Neffen verhören konnten, hat Jackson ihn in den Urlaub auf eine Insel geschickt. Nach der Rückkehr bekam der Junge ein brandneues Auto.“

Als die Polizei mit dem 18-Jährigen sprach, wollte der nichts Schlechtes über seinen Onkel sagen. Auch die anderen Neffen Taj, Terrell and T.J. — die Söhne von Jackos Bruder Tito – bestritten Übergriffe aller Art ihres Onkels. Laut „New York Post“ soll der Tipp an die Polizei von einem Mitglied des Jackson-Clans gekommen sein. Der Mann soll laut Insider „sogar befürchtet haben, dass Jackson sich an seinem eigenen Sohn Blanket vergehe könnte.“ 

Am Ende konnten die Behörden keinen ihrer Verdachtsmomente beweisen.

ds

Michael Jackson drogen- und sexbesessenen?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ganz normal: William und Kate fahren mit dem ICE von Berlin nach Hamburg
Letzter Tag des royalen Besuchs in Deutschland: William und Kate sind gerade auf dem Weg nach Hamburg. Wir sind wieder im Live-Ticker mit dabei.
Ganz normal: William und Kate fahren mit dem ICE von Berlin nach Hamburg
William und Kate in Deutschland: So sehen Sie die Royals heute live im TV
Am letzten Tag ihrer Reise geht es für William und Kate nach Hamburg. So sehen Sie den royalen Besuch live im TV und in der Zusammenfassung.
William und Kate in Deutschland: So sehen Sie die Royals heute live im TV
Joseph Gordon-Levitt ist zum zweiten Mal Vater geworden
In der Öffentlichkeit verrät Joseph Gordon-Levitt wenig über sein Privatleben. Jetzt ließ der Schauspieler mitteilen: Es gibt Nachwuchs!
Joseph Gordon-Levitt ist zum zweiten Mal Vater geworden
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Er beging am 53. Geburtstag seines verstorbenen Freundes Chris Cornell Selbstmord. Dass Chester Bennington wie der Soundgarden-Rocker den Freitod gewählt hatte, war …
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall

Kommentare