+
Michael Mendl glaubt, dass viele Schauspieler an Schizophrenie leiden.

Michael Mendl: Ich bin nicht der, der ich bin

Braunschweig - Michael Mendl findet, dass der Beruf des Schauspielers einige Gefahren mit sich bringt. Erfahren Sie hier, warum er inzwischen an "die Grenzen der Schizophrenie" gekommen ist.

Der Beruf des Schauspielers birgt nach Ansicht von Michael Mendl auch Risiken. Man komme “an die Grenzen der Schizophrenie“, sagte der 67 Jahre alte Darsteller (“Im Schatten der Macht“, “Schlafes Bruder“) der Braunschweiger Zeitung in einem Interview (Dienstag-Ausgabe). “Sie sagen sich irgendwann: Ich bin nicht der, der ich bin - eben weil Sie immer über lange Zeit einen anderen Charakter spielen.“ Viele Kollegen seien zu seiner Zeit als Statist in die Kneipe gegangen, “um den 'anderen' runterzuspülen“.

Erschöpfte Promis: Sie litten an Burnout

Erschöpfte Promis: Sie litten unter Burnout

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Witwe Vicky: Das waren die letzten 30 Minuten im Leben von Cornell
Chris Cornell wurde vor einem Aufgebot der A-Liste aus der Entertainment-Welt auf dem Hollywood Forever Friedhof beigesetzt. Seine Witwe beschreibt nun die letzten 30 …
Witwe Vicky: Das waren die letzten 30 Minuten im Leben von Cornell
Hollywood unter Schock: Ehe-Aus für Ben Stiller und Christine Taylor
Nach 18 gemeinsamen Jahren ist es nun vorbei: Ben Stiller und Christine Taylor, die in Hollywood als mustergültiges Paar angesehen wurden, gaben ihre Trennung bekannt.
Hollywood unter Schock: Ehe-Aus für Ben Stiller und Christine Taylor
Unglaublich! Paris Jackson für Obdachlose gehalten
Dank des Erbe ihres Vaters ist sie eine Multi-Millionärin. Umso unglaublicher, dass Paris Jackson jetzt am Set ihres ersten Films für eine Obdachlose gehalten wurde.
Unglaublich! Paris Jackson für Obdachlose gehalten
Faisal Kawusi muss „Let's Dance“ verlassen
Im Viertelfinale der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ scheidet der 25-jährige Comedian Faisal Kawusi nach einem seiner „Angsttänze“ aus. 
Faisal Kawusi muss „Let's Dance“ verlassen

Kommentare