+
Anfeindungen? Michael Mittermeier schlägt zurück.

"Jetzt gibt's auf die Fresse zurück"

Michael Mittermeier bekommt reihenweise Hass-Briefe

Bad Vilbel - "So, jetzt gibt's auf die Fresse zurück": Nach diesem Motto reagiert Stand-up-Comedian Michael Mittermeier auf die wachsende Zahl an Hass-Briefen.

"Ich kriege Beschimpfungen, man glaubt's nicht. Dieser Hass in den Mails ist unfassbar", sagte der 49-Jährige dem Privatsender Hit Radio FFH in Bad Vilbel. Er lese diese beleidigenden E-Mails aber dennoch: "Weil, wenn du auf eine Bühne gehst und das Wort erhebst, da muss ich wissen, was gesagt wird." Erst wenn er 400 dumpfe und rassistische Parolen in seiner Post gelesen habe, könne er "ganz reinen Herzens auf die Bühne gehen und sagen: "So, jetzt gibt's auf die Fresse zurück."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Kommentare