+
Comedian Michael Mittermeier hat keine Angst vorm Altern.

Komiker wird ein halbes Jahrhundert alt

Michael Mittermeier macht die 50 nichts aus

München - Am Sonntag wird Michael Mittermeier 50. Wo der runde Geburtstag anderen eine Krise auslöst, bleibt der Komiker die Ruhe selbst. Schuld daran hat sein großes Vorbild.

Mittermeier hat kein Problem damit, 50 zu werden. "Die Vier hat nichts gemacht und die Drei auch nicht. Es ist wie beim Fußball: Die Fünf ist nicht entscheidend, die Null muss stehen. Ob ich jetzt zwei Whisky weniger trinken kann als vor zehn Jahren - was ich nicht mal glaube - das ist ja nun wirklich nicht lebensentscheidend."

Das Alter mache dem bekennenden Selfie-Hasser keine Angst - vor allem dann nicht, wenn er sich ältere Kollegen wie den US-Komiker Jerry Lewis anschaue. "Der tritt heute noch manchmal auf - mit 90! Und der hat mehr Energie und Begeisterungsfähigkeit als so manch 30-Jähriger, den ich kenne. Wer bin ich also, mich über die 50 zu beschweren?"

Er werde "klein und exzessiv" feiern, sagte er.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare