+
Michael Moore.

Nach 21 Jahren

Michael Moore lässt sich scheiden

Bellaire - Filmemacher und Oscarpreisträger Michael Moore lässt sich nach mehr als 20 Jahren scheiden. Der 59-Jährige habe die gerichtliche Auflösung der Ehe mit seiner Frau Kathleen Glynn beantragt.

Dies bestätigte das Familiengericht in Bellaire, Michigan, am Freitag. Der Antrag sei schon am 17. Juni eingereicht worden und werde gerade bearbeitet. Das Verfahren sei noch nicht abgeschlossen, sagte eine Gerichtssprecherin.

Moore hatte Glynn im Oktober 1991 geheiratet. Beide haben keine Kinder. Glynn hat allerdings eine Tochter aus einer früheren Beziehung.

Moore ist einer der bekanntesten Filmemacher der USA. Von Anhängern wird er als großer Aufklärer gefeiert, von Gegnern als linker Populist kritisiert. Seine bekanntesten Filme sind „Bowling for Columbine“ und „Fahrenheit 9/11“. Für „Bowling for Columbine“, eine Auseinandersetzung mit dem Waffenrecht in den USA, hatte er 2002 einen Oscar gewonnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
München - Erst am Dienstag hat Harry G via Facebook mit der Deutschen Bahn Schluss gemacht. Doch die beiden Parteien tauschen bereits wieder liebevolle Worte aus. Gibt …
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
Die Camp-Bewohner lassen die Masken fallen
An Tag 6 war Schluss mit Nettigkeiten. Viele Kandidaten ließen ihre Masken fallen!
Die Camp-Bewohner lassen die Masken fallen

Kommentare