+
Michael Moore ist völlig aus dem Häuschen

Michael Moore völlig "aus dem Häuschen"

New York - Der provokante US-Dokumentarfilmer Michael Moore (59) ist laut eigener Aussage momentan "vollkommen aus dem Häuschen". Was ihn so begeistert:

Der provokante US-Dokumentarfilmer Michael Moore (59) ist begeistert von der derzeitigen Protest-Bewegung “Occupy Wall Street“ in den USA. “Ich bin vor Aufregung vollkommen aus dem Häuschen, dass es eine Form von Basisbewegung ist und dass es scheinbar aus dem Nichts entstanden ist, ohne Organisation, ohne Mitgliedschaft, ohne politische Führung“, sagte Moore der Film- und Entertainment-Webseite The Wrap.com. Seine jüngste Dokumentation “Kapitalismus: Eine Liebesgeschichte“ (2009) hatte die Finanzkrise zum Thema. Bekannt wurde er durch die Doku “Bowling for Columbine“ (2002), für die er mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, sowie “Fahrenheit 9/11“, einer Kritik an der Bush-Regierung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Mit Rouge lassen sich die Gesichtskonturen hervorheben. Wer ein eher eckiges Gesicht hat, verwendet dabei am besten unterschiedliche Farbtöne. Ein Experte erklärt, wie …
Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Kurz nach ihrem Sieg in einem Grapschprozess setzt US-Sängerin Taylor Swift ihr Versprechen um, Geld für Opfer sexueller Gewalt zu spenden.
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Selten wird es ruhig um Sarah Lombardi. Das Ex-DSDS-Sternchen sorgt nun mit einem scheinbar harmlosen Bild für Liebes-Spekulationen unter ihren Fans. Ist Sarah etwa …
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung

Kommentare